beyerdynamic TG D57

Capacitor Instrument Microphone

  • Ideal for tom and snare recordings
  • Cardioid
  • Frequency range: 20 - 20,000 Hz
  • Impedance: 200 Ohm
  • 140 dB max SPL
  • Special mount MKV 87 included
  • XLR output
  • Clamp dimensions: 85 x 118 mm
  • Gooseneck length: 72 mm
  • Weight: 145 g
  • Neoprene bag included
  • Successor to the Opus 87
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Audio Examples

 
0:00
  • Bongo
  • Snare
  • Tom

Further Information

Clip-On Microphone Yes
Dynamic Microphone No
Condenser Microphone Yes
Gooseneck Yes

Come up with your own creative bundle and save

If you order this product together with others as part of a bundle, you can save up to 8 % additionally!
EV RE20 RE-Series + beyerdynamic TG D57 + AKG Perception Live P4 4x + Sennheiser E 914 2x +
5 more
Configure bundle now
starting from $1,899
80 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • features
  • sound
  • quality
Total
features
sound
quality
Great mics
AudiuM, 31.10.2017
Really great mic's for toms! They sound out of this world and make toms sound huge! I'm very happy with them!
Good clip, very sturdy and will clip on most drum kits.
Could also use them on an acoustic banjo with rim.

Downsides (minor issue's)
-not to be placed by inexperienced crew -> fragile necks
-Bleeds a fair bit though you don't need as much overheads in your mix
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Total
features
sound
quality
Honest mic
Jeddr, 26.10.2014
This mic makes outstanding sounding drums sound? outstanding. This is a very honest mic in need of a decent tuned kit. But if that conditions is met, it will sound bigger than any dynamic mic (SM57, MD-421,?) you put in front of the drums.

Be carefull of bleed, though. This is a condensor after all.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Total
features
sound
quality
Great mic for tom
09.05.2016
Those mics are really very good for toms, in particular for 14'' and 16'' floor toms due to the articulated arm
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
sound
quality
Ausgiebiger Vergleich mit Shure Beta 98
Dummer David, 21.09.2017
Ich habe die Mikros mit den Shure Beta 98 AD/C an den Toms verglichen. Aufgrund des Preisunterschiedes (129¤ TG D57, 259¤ Beta 98) könnte man ein sehr unfaires Duell erwarten, doch dem war nicht so.

Da mein Erfahrungsbericht etwas Länger wird, hier eine kurze Inhaltsangabe:

1. Prolog
2. Vergleich TG D57 und Beta 98 mit zwei Toms pro Mikrofon.
3. Vergleich TG D57 und Beta 98 mit einem Tom pro Mikrofon
4. Unterschiede nach geschicktem EQing
5. Unterschiede mit zugeschalteten Overheads
6. Features
7. Verarbeitung
8. Fazit


1. Prolog:
Ich suche nach einem sehr offenen, natürlichen Sound - Simon Phillips ist klanglich mein absolutes Vorbild. Zugegeben erreichte ich mit den Beta 98 ohne EQ oder sonstiges ziemlich direkt den Sound, den ich suchte. Die TG D57 klangen grundsätzlich etwas dumpfer. Außerdem waren die TG D57 deutlich mehr von der Positionierung abhängig - was ja aber bei Schwanenhälsen kein Problem ist. Im Gegenteil, es bietet unter Umständen sogar mehr Soundoptionen nur durch unterschiedliche Ausrichtungen.

Da ich insgesamt 7 Toms habe (10'', 12'', 13'', 14'', 15'', 16'', 18''), wollte ich sowohl testen, wie sich die Mikros zwischen 2 Toms machen, als auch jeweils an einem Tom.

2. Zwei Toms mit einem Mikrofon:
Hier war der Unterschied zwischen den Beta 98 und den TG D57 sehr deutlich zu hören. Die TG D57 hatten deutlich ausgeprägtere Transienten und klangen etwas rotziger und dumpfer, was mir persönlich nicht gefallen hat, aber sicherlich für einige ein plus gegenüber den Beta 98 sein könnte. Die Beta 98 waren hingegen natürlicher und klangen einfach hochauflösender und knackiger. Zudem konnte ich die TG D57 auch nur deshalb zwischen zwei Toms ausrichten, da ich selbstangefertigte Metallplatten an den Tomaufhängungen befestigt habe, die weit genug zwischen zwei Toms reichen (Tama Drummer wissen ja, dass die Tomaufhängung keine Befestigung am Spannreifen ermöglicht). Wären die Mikros am Spannreifen befestigt worden, wäre der Schwanenhals nicht weit genug drehbar. Die Schwanenhälse der Beta 98 sind hingegen deutlich Flexibler, da man sie in der Halterung beliebig drehen kann.

3. Ein Tom pro Mikro:
Hier konnte ich deutlich mehr mit verschiedenen Winkeln und Abständen herumspielen. Wie schon erwähnt wirkten sich verschiedene Positionen nur marginal auf den Sound der Beta 98 aus.
Bei den TG D57 machte sich bei sehr naher Positionierung der Nahbesprechungseffekt deutlich mehr bemerkbar. Mir persönlich gefiel der Sound am besten, als ich den größt möglichen Abstand zum Fell nahm, die Kapsel über dem Spannreifen platzierte und auf die Mitte des Fells ausrichtete. Beide Mikros in dieser Position klangen dann ohne EQ oder sonstiges bereits sehr ähnlich.

4. Angleichen mit EQ:
Nachdem ich dann am PC die Frequenzen von 1K bis 5K Hz beim TG D57 etwas angehoben habe, konnte ich teilweise gar keinen Unterschied mehr feststellen.
Bei der Mikrofonierung 2 Toms pro Mikro konnte ich den Unterschied jedoch noch nicht so gut minimieren.

5. Zusätzlich Overheads:
Schließlich habe ich zu beiden Varianten noch die Overheads zugeschaltet. In beiden Fällen machte dies die Unterschiede noch geringer. Bei einem Tom pro Mikrofon konnte ich einen Unterschied nur noch erahnen, bei 2 Toms pro Mikrofon war der Unterschied teilweise noch dezent erkennbar.
Bedenkt man aber, dass man zwei TG D57 zum Preis von einem Beta 98 bekommen kann, spielt es eigentlich keine Rolle, dass man bei 2 Toms pro Mikrofon immer noch einen Unterschied hört. Denn wenn man 3 oder 4 Beta 98 kaufen kann, kann man auch gleich 6 oder 8 TG D57 kaufen, um jedes Tom einzeln abzunehmen. Außerdem denke ich, dass ein guter Techniker (dazu gehöre ich nicht), noch viel mehr aus den TG D57 herausholen kann, sodass man den Unterschied zum Beta 98 vielleicht wirklich nicht mehr hören kann.
Daher halte ich es auch für richtig 5 Sterne im Sound zu vergeben.

6. Features:
Soweit zum Klang. Obwohl die Mikros eigentlich nichts können, außer Aufnehmen (was sollen sie sonst auch noch können?), habe ich bei Features auch 5 Sterne gegeben. Das liegt vor allem an der genialen Klemme. Zwar macht sie bei Tama Tomhalterungen Probleme, aber ich glaube die einzige Klemme, die damit halbwegs kompatibel ist, ist die der Sennheiser e604/904. Ich empfehle hier wirklich, sich selbst etwas an die Tomaufhängung zu basteln, um Mikrofonklemmen aller Art daran zu befestigen.
Im Gegensatz zu den Beta 98 kann man die TG D57 einfach festklemmen, die Kapsel ausrichten, was sehr schnell geht, Kabel rein, fertig. Die Klemme der Beta 98 wird geschraubt. Außerdem sind Klemme, Schwanenhals und Kapsel beim Beta 98 drei einzelne Teile, die ineinander verschraubt werden müssen. Dies liefert deutlich mehr Flexibilität auf Kosten der Einfachheit. Da muss jeder für sich entscheiden, was ihm wichtiger ist.

7. Verarbeitung:
Bezüglich Verarbeitung kann ich nur sagen: Made in Germany. Das Mikrofon sieht sehr solide und zugleich schick unauffällig aus, trotz seiner Größe. Ich denke, dass es sicherlich den ein oder anderen Sturz unbeschadet überstehen könnte (nicht getestet). Die Kapsel schwingt frei über dem Schwanenhals und ist vollständig Gummigelagert. Dadurch ist sie einerseits von der Halterung entkoppelt und andererseits besser geschützt, falls man sie doch mal mit dem Stick erwischt.

8. Fazit:
Preis und Handhabung sprechen eindeutig für die TG D57, vor allem, wenn man viele Toms hat. Zudem sehen sie trotz ihrer Größe sehr schnittig und damit unauffällig an den Toms aus. Dennoch haben für mich persönlich die Beta 98 grundsätzlich erstmal besser und natürlicher geklungen, auch wenn ich die Klangunterschiede mit etwas EQ und zusätzlichen Overheads teilweise völlig eliminieren konnte. Zudem spricht mich bei den Beta 98 die Flexibilität in der Positionierung an. Ob diese beiden Punkte jedoch den doppelten Preis wert sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Auf jeden Fall kann ich sagen, dass sich die beiden Mikrofone auf Augenhöhe begegnen können und je nach Bedarf und Klangvorstellung die TG D57 sicherlich sogar deutlich im Vorteil sind.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
$122
The shipping costs are calculated on the checkout page.
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-35
FAX: +49-9546-9223-24
Phone: +49-9546-9223-30
FAX: +49-9546-922328
Phone: +49-9546-9223-4800
FAX: +49-9546-9223-4899
Online Guides
Drum Mics
Drum Mics
Miking up and recording a drum kit is a fairly complicated procedure, and this can apply equally to choosing the right mics for the job.
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown exclude VAT and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. Goods subject to custom declaration; customer fees to be paid on delivery if applicable. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in USD.
(2)
Recently Viewed
Blackmagic Design Atem Mini Extreme

Blackmagic Design Atem Mini Extreme; video mixer; has all the features of the ATEM Mini Pro, plus an additional 8 HDMI inputs, 2 separate HDMI outputs, 2 USB ports and a headphone jack; In addition, this model has 4 chromakeys,...

(9)
Recently Viewed
Audient iD4 MKII

USB-C Audio Interface 24 bit / 44.1 - 96 kHz, ADC dynamic range: 121 dB, DAC dynamic range: 126 dB, @Class A Audient console microphone preamplifier, Mic Gain 58 dB,

(1)
Recently Viewed
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobile recording studio with lithium-ion battery (up to 4 hours runtime); 2 tracks can be recorded simultaneously; up to 8 tracks per project can be played back; recording format: 24-bit / 48 kHz; up to...

(1)
Recently Viewed
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited edition with golden highlights; limited to 1000 pieces worldwide; number engraved on console; All-in-one-DJ-Controller; controls per desk: 1x filter-control, 3 x equalizer-control, 1 x Gain control, 1 x volume control, 1 x...

(2)
Recently Viewed
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Enforcement Pedal Stereo modulation, With chorus, flanger and tremolo effects, True or Buffered Bypass, Preset storable, Additional effects downloadable, Live / Preset mode, Dual processor UAFX Engine, 2 Inputs: 6.3 mm pawl (input 2 for stereo connection), 2 Outputs:...

Recently Viewed
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Stand, TMDDGS, material: aluminum, two leg version, soft padding with protective rubber straps, hight, angle and depth adjustable

Recently Viewed
Flight TUC-32 Sakura Concert Travel

Flight TUC-32 Sakura Concert Travel, Concert Ukulele; top: basswood; back and sides: ABS (arched back); neck: ABS; fretboard and bridge: ABS; nut and bridge inlay: ABS; 17 frets; machine heads: Open Geared Tuners with black buttons; DOT inlays on 5th,...

Recently Viewed
Fender FA-15 3/4 WN Red

Steel-String Guitar Limited Edition Model, Design: Mini dreadnought, Back and sides: Sapele, Top: Agathis, X-Bracing, Neck: Nato, Fretboard: Walnut, Fretboard inlays: White dots, Neck profile: C, Scale: 592 mm (23.3"), Nut width: 35 mm (1.38"), Nut: Synthetic bone, Frets:...

Recently Viewed
Meinl Snarecraft Cajon 100 Green B.

Meinl Snarecraft Cajon 100 Green Burst, model: SC100GRB, special edition, body and front plate made of birch, colour: green burst, two integrated snare strainers, rounded corners for better playability, measures (H x B x T) in cms: 50 x 30...

Recently Viewed
Zoom PodTrak P4

Podcasting Recorder Four microphone inputs (XLR, P48V phantom power switchable), Four headphone outputs with individual volume controls (3.5mm stereo jack), Gain control and mute button per input, Mix minus function for automatic feedback suppression for incoming calls, Connection of...

Recently Viewed
Eventide MicroPitch Delay

Eventide MicroPitch Delay; Effects Pedal for Electric Guitar; Dual pitch-shifted delay with fine resolution de-tuning and modulation on tap; Achieve subtle tone fattening, lush stereo widening, rich detuned delays, thick modulation, and tempo-synced special effects; New positive envelope and negative...

Recently Viewed
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Viewfinder fits Pocket Cinema Camera 6K Pro; Viewfinder with internal proximity sensor, 4-piece glass diopter, built-in status info display and digital test chart; Video and power connections: via Pocket Cinema Camera 6K Pro...

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.