seventy years logo
Join Thomann's Anniversary! We award your loyalty with special offers! Get your deals

Dixon PP-P2D P2 Double Pedal

11

Double bass drum pedal

  • Double chain
  • Smooth, brushed foot plate
  • See-through blue dual surface beater with memory lock (felt/plastic)
  • Robust pedal plates with rubber pad and retractable floor pegs
Available since May 2021
Item number 519939
Sales Unit 1 piece(s)
Incl. Floor Plate Yes
Incl. Strap No
Chain Yes
Chain Drive Round
Incl. 2-4 way beater Yes
Incl. Pedal Bag, Or Case No
$179
The shipping costs are calculated on the checkout page.
In stock
In stock

This product is in stock and can be shipped immediately.

Standard Delivery Times
1

11 Customer ratings

4.9 / 5

You have to be logged in to rate products.

Note: To prevent ratings from being based on hearsay, smattering or surreptitious advertising we only allow ratings from real users on our website, who have bought the equipment from us.

After logging in you will also find all items you can rate under rate products in the customer centre.

features

quality

9 Reviews

s
Brilliant pedal well worth the price
scoot1 06.05.2023
i havent played many double bass pedals but this is definitely by far the best feeling one ive played. works really well on low tension or high, able to get a really nice speed and a good solid whack. well worth your money
quality
features
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
F
Glatte Überraschung!
Fulton87 26.09.2023
Was hier geboten wird für 200 Euro hätte ich niemals vermutet!

Ein Problem bei dieser Preisklasse ist häufig die mangelhafte Verarbeitung von Federung, Trittplaten und dem damit verbundenen Feedback. Die Dixon PP-P2D P2 glänzt jedoch mit sattem Feedback in BEIDEN Pedalen sowie einem dehr direkten Spielgefühl und schlichtem aber schickem Design.

Die Beater sind angenehm schwer und man hat hier nicht das Gefühl zu viel oder zu wenig Gewicht zu beschleunigen - eben genau richtig viel!

Die Trittplatten sind matt aber glatt poliert und erlauben - so vermute ich mal - den meisten Fußtechniken Spielraum. Ich hatt beim Einstellen und Verbinden der Pedale sofort das Gefühl, dass hier alles richtig gemacht wurde. Zwei schwere gummierte Trittplatten mit Spikes, die wie der Fels in der Brandung sitzen und sich keinen mm bewegen - top! Eine gut justierbare (wenn auch nur über Vierkantschraube rechts an der Seite) Bassdrumklemme und eine sehr angenehme Einstellmöglichkeit des Beaterwinkels (seitlich am Schlägel) die ich so noch nirgends gesehen habe. Das Produktdesign erhält satte 5 von 5 Punkten, da sogar an einen Ersatz-Schlüssel samt Klemme unter der rechten Pedalseite gedacht wurde - hervorragend! Dann noch Doppelkettenzug... dieses Featurepaket sucht man in der Preisklasse vergebens. Ich hatte eine Iron Cobra HP30TW zum Vergleich und diese konnte der Dixon nicht mal Ansatzweise das Wasser reichen, auch 50 Euro günstiger aber Marke ist heutzutage eben nichts mehr wert. Auch die 200 Euro teure DW 4002 ist auf Augenhöhe, hat aber ein komplett schlechtes prodtuktdesign (dank Klett an den Trittplatten und einer viel zu flachen Bassdrumklemme) und zu schwere Beater für schnelles Spiel, außerdem braucht man einen Mechaniker, um DW Maschinen zu verstellen - die Zeit fehlt mir bei Konzerten einfach.

Aber zurück zur Dixon ...
In Punkto Verarbeitung hat die Dixon (im Vergleich zu Tama) Luft nach oben. Hier glänzt und funkelt eben nichts und die Elemente sind wohl nur mit mattem Silber besprüht, aber hey! Wir sprechen hier nicht von einer 500 Euromaschine - dennoch mag ich lieger unkabuttbare Teile aus Edelstahl, denen Kratzer egal sind. Aber irgendwo musste gespart werden und in meinen Augen an dieser Stelle verhältnismäßig richtig. Jedoch würde ich dazu raten, die Maschine beim Transport ausreichend zu schützen und auch das Slavepedal mit einer Pappe o.ä. von unten zu Schützen. Jedoch muss ich sagen, dass das matte Silber mit dem schwarzen DIXON Logo und den petrol- und aquablauen Elementen echt schick an den meisten Sets aussehen dürfte. Die Pedale selbst, sind edel aber zurückhaltend glatt gebürstet, was ich schön finde. Keine störenden Kanten oder Ecken. Übrigens ganz leichtes aber in meinen Augen kaum merkliches Spiel in den Pedalen, was aber auch in 500 Euro-Beastern zu finden ist.

Für den Feldtest habe ich schnellen Gitarrenrock und harten, langsamen Doublebassmetal gespielt und hatte zu keiner Zeit das Gefül, das hier etwas günstiges unter meinen Füßen klebt. Im Gegenteil: gerade bei langsamen Phrasierungen mit zwei Füßen erzeugt die Dixon PP-P2D P2 ein erstaunlich sattes und treffsicheres Feedback, dass ich schon bei doppelt so teuren Maschinen vergeblich gesucht habe.

Dixon überrascht mich hier und ich werde in Zukunft sehr genau schauen, was diese Marke dataus macht. Mit dem Kauf dieser Fußmaschine macht ihr jedoch absolut nichts verkehrt. Wenn ihr auf der Suche nach einer günstigen Maschine seid, ist die Dixon PP-P2D P2 eine gute Wahl!
quality
features
7
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
F
Gutes Preis Leistungs Verhältnis
FR33 31.05.2022
Dies ist meien erste Doppel-Fußmaschine und ich bin begeistert.
Sie spricht gut an, hat eine gute Verarbeitung, lässt sich problemlos mit dem beiliegendem Stimmschlüssel einstellen
quality
features
2
0
Report

Report

google translate cz
Unfortunately there was an error. Please try again later.
I
Super pedál
Iksty 21.12.2022
Hraju 40 let vyzkoušel jsem rúzné padály ,pearl,sonor atd naposled jsem zkusil Tama HP 200PTW a můžu říct že to byla katastrofa .Jak zpracování tak chod.
Dixon PP-P2D P2 Double Pedal mě velmi překvapil skvělým zpracováním a hlavně hladkým a lehkým chodem . Za tuto cenu bezkonkurenční. A když k tomu přičtu rychlost dodání (jako vždy thomann za 1) Tak jasných 5 hvězdiček.
quality
features
4
0
Report

Report