ESP LTD H-1001 STBC

Electric Guitar

  • Body: Mahogany
  • Top: Flamed maple
  • Neck-through: Maple
  • Fretboard: Macassar ebony
  • Radius: 350 mm
  • Nut width: 42 mm
  • Scale: 648 mm (25.5")
  • Neck profile: U
  • 24 X-Jumbo frets
  • Pickups: 1 Seymour Duncan Sentient (neck) and 1 Seymour Duncan Pegasus (bridge) passive humbuckers
  • 1 Volume and 1 tone control
  • 3-Way switch (push/pull)
  • LTD machine heads
  • ESP Locking machine heads
  • Hipshot String Thru bridge
  • Black nickel hardware
  • Original strings: Daddario XL110 .010 - .046
  • Colour: See Thru Black Cherry
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Audio Examples

 
0:00
  • Hairmetal
  • Blues
  • Metal
  • Mosh
  • Progressive
  • Thrash

Further Information

Colour Red
Body Mahogany
Top Maple
Neck Mahogany
Fretboard Ebony
Frets 24
Scale 648 mm
Pickups HH
Tremolo None
incl. Bag No
incl. Case No

Come up with your own creative bundle and save

If you order this product together with others as part of a bundle, you can save up to 8 % additionally!
ESP LTD H-1001 STBC + the sssnake IPP1030 +
14 more
Configure bundle now
starting from $1,099
4 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • features
  • sound
  • quality
Text ratings for this product are available in another language only so far
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
sound
quality
Empfehlenswerte Metall-Axt
Uwe 63, 30.08.2019
Wer eine Gitarre für die harte Gangart sucht und -wie ich- den Klang passiver Tonabnehmer dem Klang der verbreiteten EMGs vorzieht, sollte die ESP LTD H-1001 STBC unbedingt antesten.
Die Gitarre hat die typische Qualität der in Indonesien hergestellten Gitarren (das meine ich positiv). Die passiven Tonabnehmer drücken mit der richtigen Verstärker/Boxen-Kombination mächtig 'was weg, ohne zu mulmen. Gesplittet empfehlen sich die Tonabnehmer für clean gespielte Abschnitte. Gesplittet ist der Klang drahtig, aber nicht dünn, mit "crispen" Obertönen. Für meinen Geschmack klingt das für die härtere Gangart gut, man sollte aber nicht planen, mit dieser Gitarre Jazz spielen zu wollen.

Stellt man die ESP LTD H-1001 STBC neben eine Schecter C-1 Hellraiser, fällt auf, dass die Abmessungen fast gleich und die Farbe und das Bindung völlig identisch sind. Bei der ESP hat die Kopfplatte eine Zacke mehr und das untere Korpushorn ist spitzer. Die Gitarren unterscheiden sich hauptsächlich am Steg, beim Holz des Griffbretts und bei den Tonabnehmern.
Ehrlich gesagt, ist mir nicht klar, warum die Schecter so hochgelobt wird, während diese Gitarre nur zwei kommentarlose Bewertungen hat (Stand heute).
Die beiden Gitarren sind sich ziemlich ähnlich. da ich beide Gitarren nebeneinander getestet habe, werde ich sie entsprechend in ihren Unterscheiden vergleichen.

Griffbrett: das Griffbrett der ESP ist aus Ebenholz. Jetzt ist Ebenholz zu einem weiten Begriff verkommen. War Ebenholz vor 30 Jahren noch extrem feinporiges, extrem hartes, naturschwarzes Holz, was in Top-Instrumenten verbaut wurde, findet man heute unter diesem Namen auch weit weniger feines, nachträglich schwarz gebeiztes Holz oder braunschwarz durchwachsene Holzstücke, weil durch den Raubbau die alten Holzqualitäten einfach nicht mehr in diesen Mengen und Preisen zur Verfügung stehen. Das Griffbrett der ESP ist absolut glatt und schwarz und fühlt sich gut an. Es sieht aber eher nach etwas Künstlichem als nach feinporigem Holz aus. Aber -wie bereits erwähnt- es fühlt sich gut an, nimmt den Fingerschweiß auf und ist hart. Für mich ist das okay. Die Schecter hat an dieser Stelle Palisander in guter Qualität. Ich finde das Griffbrett der ESP hübscher, aber beim Spielen nimmt es sich nichts.
Bei beiden Gitarren sind die Saiten durch den Korpus geführt. Also beste Voraussetzungen für guten Sustain. Der Steg der ESP ist eher etwas Strat-like. Bei der hohen e-Saite schien mir der Steg manchmal etwas mitzusirren. Das war aber am Rand meiner Wahrnehmungsschwelle. An diesem Punkt hat mir die Schecter von der Handhabung etwas besser gefallen, weil mein Handballen problemloser seine Position zum Abdämpfen gefunden hat. Optisch finde ich den Steg der ESP interessanter.
Die Tonabnehmer sind jetzt Geschmackssache. Die Schecter trägt die weit verbreiteten EMGs, die ESP glänzt mit passiven Tonabnehmern, die mich klanglich sehr an die Tonabnehmer der Solar-Gitarren erinnern.
Wie praktisch immer bei passiven Tonabnehmern mit hohem Output klingen die Tonabnehmer über einen cleanen Verstärker etwas "verhangen", da fehlt die Lebendigkeit. Splittet man die Tonabnehmer (hier durch Ziehen der Lautstärke-/Klang-Knöpfe) hat man sofort einen drahtigen, aber nicht dünnen Klang, der in den Obertönen ein winziges bisschen angezerrt wirkt. Das klingt richtig gut! Nicht wie früher so häufig, wo der gesplittete Tonabnehmer so "lala" tönte, sondern nach einem Klang, den man auch auf einer Aufnahme verwenden würde. Natürlich klingt das jetzt weder nach einer Stratocaster, noch nach einem AlNiCo-Humbucker einer Jazz-Gitarre. Wenn ich einen Vergleich finden muss, dann würde ich sagen, es klingt wie ein besonders gutes Exemplar eines alten Einzelspuler-Klinkentonabnehmers, drahtig und fast schon perkussiv, aber eben nicht dünn. Und in diesem Fall mehr nach Keramik als nach AlNiCo-Magneten, also "kühler", was aber zu "metal" gut passt. Mir gefallen diese Tonabnehmer.
Lässt man die ungesplitteten Tonabnehmer in ihrem natürlichen Lebensraum arbeiten (high gain), drückt und schiebt die Gitarre ohne zu mulmen.
Über einen Revv G3 Distortion als Vorstufe in den seriell Return eines Randall RD 20 über eine Randall 1*12" Box mit Celestion Lautsprecher bricht schon bei moderater Lautstärke die akkustische Hölle los. Das kommt klar definiert, hat aber in den Tiefmitten mächtig Schub. Also ich habe daran nichts zu kritisieren, außer an meiner eigenen Fingertechnik.
Den Clean-Klang mit den gesplitteten Tonabnehmern fand ich am besten über einen H&K Tubemeister 20 Deluxe. Mein Musicman 112 RD, ansonsten meine Referenz in Sachen Clean-Klang, passte nicht so gut zu den gesplitteten Tonabnehmern, weil er versucht Frequenzen zu betonen, die hier gerade ausgedünnt sind.

Noch zum Aufbau der Gitarre und ihre Verarbeitung:
Die Gitarre ist am Körper und am Hals aus jeweils drei Stücken Holz zusammengefügt. An die Kopfplatte sind noch kleine Stücke Holz geklebt worden, um auf die nötige Breite zu kommen. Diese Information nur für Fetischisten, denn ich höre keinen Unterschied zu einer Gitarre, deren Korpus aus zwei Teilen zusammengefügt wurde und an deren Kopfplatte nichts angeleimt wurde.
Die Gitarre sieht auf den ersten Blick tadelfrei verarbeitet aus. Auf den zweiten Blick sieht man, dass Lautstärkeregler und Höhenblende nicht exakt in der Mitte der gefrästen Mulden montiert sind, sondern etwas tiefer liegen. Bei den Saitenenden-Aufnahmehülsen am Rücken der Gitarre ist die Lackierung an winzigen Stellen unsauber.
Die Saiten sind etwas zu hoch eingestellt und der Sattel nicht tief genug gekerbt, was das schnelle Spiel behindert. Das ist aber unterhalb der Preisklasse von 2000 EUR eigentlich immer so (ich habe bislang nur eine ESP Ltd erwischt, die "out of the box" optimal eingestellt war), da muss man also zum "Tieferlegen" entweder selbst Hand anlegen oder den Instrumentenbauer seines Vertrauens konsultieren.

Insgesamt eine wirklich schöne Metal-Gitarre, sowohl vom Klang als auch vom Aussehen. Wer den Klang passiver Tonabnehmer dem der EMGs bevorzugt, sollte ihr eine Chance geben. Ich finde, sie wird gegenüber der Schecter C-1 Hellraiser in der Aufmerksamkeit etwas vernachlässigt, obwohl die beiden Gitarren Schwestern sein könnten.

Da ich mir aber kürzlich eine Solar-Gitarre zugelegt habe und die ESP und die Solar-Gitarre sich klanglich sehr, sehr ähneln, schicke ich sie mit wehmütigem Herzen zurück. Man kann halt nicht alle haben...
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
it Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
sound
quality
Molto molto buona
samuele.forlani@gmail.com, 19.10.2018
Leggerissima, rifiniture eccellenti, ottima la costruzione ed i dettagli, il manico è molto buono e scorrevole col fatto che è in ebano, ho abbassato un poco io il set up e non è stato necessario il solito passaggio dal liutaio. La chitarra è completa avendo meccaniche autobloccanti e pickup già di "marca". Unica pecca il suono è ricco di toni alti a confronto dell'altra chitarra che ho (Les Paul), necessario banchi di suoni equalizzati apposta, o una toccatina all'equalizzatore dell'ampli se la si intercambia con altra chitarra durante le esecuzioni
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fr Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
sound
quality
Très satisfait
anto2b, 02.01.2021
Je voulais une Ltd, et j'avais plusieurs modèles en comparaisons, après de très bon conseils au téléphone (merci d'avoir pris autant de temps :p), j'ai fini par faire le tri et rester sur 2 modèles, j'ai finalement fait mon choix sur celle ci, pour ses micros que je préfère à des EMG, sa polyvalence par rapport à d'autres modèles (même si le fait de pouvoir splitter les micros ne vous donnera pas non plus le son d'une strat, mais passer de H à S est un plus).
Son manche traversant, ce qui n'était pas le cas sur les autres modèles que j'avais en comparaison, mais ça aussi c'est plus un choix personnel. Et sa couleur que je trouve terrible.
Petit Hic pour la corde de Mi aigue qui m'a pété à la figure au premier accordage, mais ça c'est due à un mauvais montage de cette corde en usine sinon ça n'aurait jamais fait ça si j'avais vérifié que cette corde avait été monté à la truelle je pense :p. Donc juste une corde de mi a changer ce n'est pas bien grave non plus.
Pour le niveau du son, j'avais vu plusieurs vidéos, mais une fois en main et selon votre matériel, ampli pédale, etc... elle a quand même un super son. Même en clean sans aucun effet on voit bien ce qu'elle va donner.
Niveau confort de jeu, si on aime ce type de guitare, elle est très bonne, et la finition de la guitare ne souffre d'aucun problèmes.
petit plus pour le Sélecteur 3 positions (Push/Pull) donc et les Mécaniques bloquantes.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Show variations of this product
ESP LTD H-1001 STBC
(4)
ESP LTD H-1001 STBC

Electric Guitar Body: Mahogany, Top: Flamed maple, Neck-through: Maple, Fretboard: Macassar ebony, Radius: 350 mm, Nut width: 42 mm, Scale: 648 mm (25.5"), Neck profile: U, 24 X-Jumbo frets,...

ESP LTD H1001 FR QM VSHFD
(1)
ESP LTD H1001 FR QM VSHFD

Electric Guitar Body: Mahogany, Top: Quilted maple, Neck-thru-body: Maple, Neck shape: Thin U, Fretboard: Makassar ebony, 24 Extra jumbo frets, Locking nut, Nut width: 42 mm (1.65"), Scale: 648 mm...

ESP LTD H-1001 QM See Thru Black
(1)
ESP LTD H-1001 QM See Thru Black

Electric Guitar Mahogany body, Quilted maple top, Glued maple neck, Fretboard: Macassar ebony, Neck profile: Thin U, 24 Jumbo frets, Cast saddle, Nut width: 42 mm, Scale: 648 mm, Fretboard radius:...

ESP LTD H-1001 See Thru Green
(4)
ESP LTD H-1001 See Thru Green

Electric Guitar Body: Mahogany, Top: Flamed maple, Neck-through: Maple, Fretboard: Macassar ebony, Radius: 350 mm, Nut width: 42 mm, Scale: 648 mm (25.5"), Neck profile: U, 24 X-Jumbo frets,...

ESP LTD H-1001 Violet Andromeda
ESP LTD H-1001 Violet Andromeda

ESP LTD H-1001 Violet Andromeda Satin; ST-Style Electric Guitar; Body: Mahogany (Khaya Ivorensis); Neck: Maple; Fingerboard: Ebony (Diospyros Crassiflora); Neck Mount: Set; Neck Shape: Thin U; 24...

$1,099
The shipping costs are calculated on the checkout page.
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-20
FAX: +49-9546-9223-24
Online Guides
E-Guitars
E-Guitars
Electric guitars are ten a penny and nowadays there are at least as many models and makers to choose from.
Online Guides
Guitar Setups
Guitar Setups
The range of available guitars and amps has never been greater than it is today, and a huge variety of sounds are easily accessible.
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown exclude VAT and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. Goods subject to custom declaration; customer fees to be paid on delivery if applicable. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in USD.
(2)
Recently Viewed
Blackmagic Design Atem Mini Extreme

Blackmagic Design Atem Mini Extreme; video mixer; has all the features of the ATEM Mini Pro, plus an additional 8 HDMI inputs, 2 separate HDMI outputs, 2 USB ports and a headphone jack; In addition, this model has 4 chromakeys,...

(9)
Recently Viewed
Audient iD4 MKII

USB-C Audio Interface 24 bit / 44.1 - 96 kHz, ADC dynamic range: 121 dB, DAC dynamic range: 126 dB, @Class A Audient console microphone preamplifier, Mic Gain 58 dB,

(1)
Recently Viewed
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobile recording studio with lithium-ion battery (up to 4 hours runtime); 2 tracks can be recorded simultaneously; up to 8 tracks per project can be played back; recording format: 24-bit / 48 kHz; up to...

(1)
Recently Viewed
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited edition with golden highlights; limited to 1000 pieces worldwide; number engraved on console; All-in-one-DJ-Controller; controls per desk: 1x filter-control, 3 x equalizer-control, 1 x Gain control, 1 x volume control, 1 x...

(2)
Recently Viewed
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Enforcement Pedal Stereo modulation, With chorus, flanger and tremolo effects, True or Buffered Bypass, Preset storable, Additional effects downloadable, Live / Preset mode, Dual processor UAFX Engine, 2 Inputs: 6.3 mm pawl (input 2 for stereo connection), 2 Outputs:...

Recently Viewed
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Stand, TMDDGS, material: aluminum, two leg version, soft padding with protective rubber straps, hight, angle and depth adjustable

Recently Viewed
Flight TUC-32 Sakura Concert Travel

Flight TUC-32 Sakura Concert Travel, Concert Ukulele; top: basswood; back and sides: ABS (arched back); neck: ABS; fretboard and bridge: ABS; nut and bridge inlay: ABS; 17 frets; machine heads: Open Geared Tuners with black buttons; DOT inlays on 5th,...

Recently Viewed
Fender FA-15 3/4 WN Red

Steel-String Guitar Limited Edition Model, Design: Mini dreadnought, Back and sides: Sapele, Top: Agathis, X-Bracing, Neck: Nato, Fretboard: Walnut, Fretboard inlays: White dots, Neck profile: C, Scale: 592 mm (23.3"), Nut width: 35 mm (1.38"), Nut: Synthetic bone, Frets:...

Recently Viewed
Meinl Snarecraft Cajon 100 Green B.

Meinl Snarecraft Cajon 100 Green Burst, model: SC100GRB, special edition, body and front plate made of birch, colour: green burst, two integrated snare strainers, rounded corners for better playability, measures (H x B x T) in cms: 50 x 30...

Recently Viewed
Zoom PodTrak P4

Podcasting Recorder Four microphone inputs (XLR, P48V phantom power switchable), Four headphone outputs with individual volume controls (3.5mm stereo jack), Gain control and mute button per input, Mix minus function for automatic feedback suppression for incoming calls, Connection of...

Recently Viewed
Eventide MicroPitch Delay

Eventide MicroPitch Delay; Effects Pedal for Electric Guitar; Dual pitch-shifted delay with fine resolution de-tuning and modulation on tap; Achieve subtle tone fattening, lush stereo widening, rich detuned delays, thick modulation, and tempo-synced special effects; New positive envelope and negative...

Recently Viewed
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Viewfinder fits Pocket Cinema Camera 6K Pro; Viewfinder with internal proximity sensor, 4-piece glass diopter, built-in status info display and digital test chart; Video and power connections: via Pocket Cinema Camera 6K Pro...

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.