Customer center login
Country and Language

Marshall JVM410H Bundle 3

34
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Blues
  • Blues line
  • Funk line
  • Metal line
  • Rock line
  • Metal
  • Funk
  • Rock
  • Show less

This item runs exclusively on an operating voltage of 230V and therefore requires a voltage transformer to run in your country of United States of America.

Bundle offer comprising

Marshall JVM410H

  • Guitar amplifier headGone are the days when Marshall users simply ran a hand across the dials and turned everything up to 10 to get that classic Rock sound (tinnitus included).

The JVM410H(ead) provides immense tonal flexibility, but most importantly, it features a huge variety of distinctly different sounds that all sound great. Each of its four channels has three different voices, making a total of 12 sounds that can be selected directly via footswitch or by MIDI and cover every possible base. Everything from outstanding clean sounds (not necessarily a traditional forte of Marshall) and classic crunch and lead tones through to high-gain textures with excellent definition is available in truly convincing quality.

One for the purists: At the same time, there is not a single semiconductor to dull the sonic pleasure, as this amplifier does everything using tubes. Its classic EL34 power stage gives each of the different sounds that typical “British” tone without making them all sound the same. A Marshall for the modern age!

  • Power: 100 w
  • 4 Channels with all-tube technology - no semiconductor in signal path
  • Preamp tubes: 5x ECC 83
  • Power amp tubes: 4x EL34
  • Individual 3-band EQ as well as gain & volume for each channel
  • 12 basic sounds can be chosen directly via foot switch or MIDI
  • EL34 power amplifier with presence and resonance control
  • 2 Switchable and programmable master volume controls
  • Programmable parallel FX loop with hardware bypass
  • Digital reverb with individual controls for each channel
  • Serial insert loop with hardware bypass circuit
  • Emulated DI out
  • MIDI IN and MIDI THRU
  • Dimensions:: 740 x 310 x 215 mm
  • Weight: 22 kg
  • Foot switch included
  • Suitable dust cover: Article Nr.

    150488

    (not included)
  • Suitable case: Article Nr.

    227873

    (not included)

Marshall MR1960AV

  • Guitar Speaker Cabinet
  • Equipped with: 4 x 12" Celestion G12V Vintage speakers
  • Angled design
  • Power rating: 280 W
  • Impedance: Mono 4/16 Ohm, Stereo 2 x 8 Ohm
  • Weight: 40.6 kg
  • Dimensions (W x H x D): 755 x 770 x 365
  • Includes speaker cable

the sssnake PPS1015

  • The sssnake PPS 1015
  • 1.5 m Speaker cable, 2 x 1.5 mm² cross section
  • 6.3 mm Jack - 6.3 mm Jack
  • Suitable for passive speakers - not for active speakers
Power 100 W
Power Amplifier Tubes EL34
Channels 4
Reverb Yes
Footswitch Yes
Item number 267097
$1,799
The shipping costs are calculated on the checkout page.
In stock within about one week
In stock within about one week

This item is expected back in stock soon and can then be shipped immediately.

Standard Delivery Times
1
9 Sales Rank

It’s all about the tubes

Marshall’s JVM series comprises the company’s most modern and versatile amplifiers. The initials “JVM” stand for Jim and Victoria Marshall, the company’s founder and his daughter, which shows just how proud Marshall is of these amps. The JVM410H is the 100-watt model, and its four channels feature all-tube technology without a single semiconductor in the signal path. Its controls are highly flexible, however, and it also features full MIDI compatibility. Just like the MR1960AV cabinet included in the bundle, the amp head is sturdily built, and its user interface is clearly and systematically laid out despite the immense wealth of setting options on offer. In addition to the authentic Marshall speaker cabinet, this bundle also includes the corresponding speaker cable.

Gain in three dimensions

The JVM410H’s four channels are each equipped with a typical Marshall EQ section comprising bass, middle, and treble controls, which is complemented by resonance and presence controls in the master section. The latter are essentially bass and treble controls but, unlike those in the preamp’s EQ section, they instead shape the tonal characteristics of the amp’s power stage. Each channel can be operated in three different gain modes – green, orange, and red – which makes a total of 12 different sounds available, and the Master section also includes two switchable master levels and a dedicated reverb control for each channel. The cabinet included here is a Marshall MR1960AV, which boasts four Celestion G12V 12" speakers and authentic Marshall looks.

No compromise

The JVM410H is a professional-level amplifier that does not compromise. Its four channels, each with three different modes, mean it has the right sound for every situation, so those looking for pure, undiluted Marshall tone will find it here at every turn. The amp’s versatility and sound quality make it worth its weight in gold in the studio, whilst its ease of operation will prove invaluable on stage. With its 100 watts of output power, the JVM410H is loud enough for any stage imaginable, but it also features a Silent Mode in which the power stage is deactivated, leaving the preamp stage active so that the Emulated Line Out can be used for silent recording with the speakers muted. This bundle is particularly ideal for guitarists looking for a stylistically matching speaker cabinet to pair with their amplifier head. The result: A real half-stack with plenty of power.

About Marshall

Marshall, the manufacturer from Milton Keynes in Great Britain, is an indispensable figure in the world of electric guitar. The tube amplifiers of company founder Jim Marshall († 2012) have been writing Rock music history since 1962 with names like Pete Townshend, Jimi Hendrix, and Eric Clapton. The classics of the JTM, JMP, and JCM 800 series are still highly sought-after today, as they shaped the sound of overdriven and distorted electric guitar more than any other product. To this day, the combination of the amp and 4x12" cabinet - the "Marshall stack" - is synonymous with the energy and power of the Rock music genre. Alongside these landmark achievements, however, Marshall has always kept its finger on the pulse of the times and a close eye on the needs of up-and-coming musicians.

Marshall’s flagship

The JVM410H is designed to deliver classic Marshall tone in a state-of-the-art package. Not without good reason have the JVM amplifiers become Marshall’s flagship series: The JVM410H effortlessly reproduces the sounds of legendary Marshall amps from decades past while also offering the flexibility of a modern digital amplifier. So, if a Marshall amp that makes no compromises whatsoever is what you are looking for, look no further. The cabinet, with its four 12" speakers, is the perfect companion: True Marshall tone on the inside and true Marshall looks on the outside.

34 Customer Reviews

5 31 Customers
4 2 Customers
3 1 Customer
2 0 Customers
1 0 Customers
4.9 / 5

handling

features

sound

quality

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
r
JVM410H - Fetter Sound und Flexibilität pur
renzer 19.10.2009
Sound:

Clean grün: Sehr cleaner und Marshall untypischer Sound.
Clean orange: Immernoch rel. cleaner Sound, jedoch hier hört man bei mittleren Gainstufen schon eher, dass man es mit einem Marshall zu tun hat.
Clean rot: Hier ist auch bei mittleren Gainstufen schon ein leichter Crunch hörbar. Alles in allem, aber ein eher zurückhaltender noch als clean zu bezeichnender Sound.

Crunch grün: Ähnlich Clean rot.
Crunch orange: Typischer Marshall Sound, moderater Crunch.
Crunch rot: Sehr schöner, rauher, rotziger Crunch. Geil.

OD1 grün: Sehr ähnlich wie Crunch rot.
OD1 orange: Hier geht die Post schon ordentlich ab, pefekt für Rockmusik aller Art.
OD1 rot: Hier kommen selbst Metaller schon voll auf ihre Kosten. Fetter Sound, v.a. mit viel Gain echt hammer.

OD2 grün: Ähnlich wie OD1 rot.
OD2 orange: High-Gain Solo und Skalen-rauf-und-runter-Fidel-Modus.
OD2 rot: High Gain für fette Metalsounds. Kracht richtig.


Features:

Die Flexibilität ist kaum zu überbieten. Wie schon oben beschrieben, sind durch die 12 Modi extrem gute Abstimmungen zwischen den versch. Sounds möglich, da die Grenzen zwischen den einzelnen Kanälen eher weich sind.
Die beiden Master-Volume Regler tun dazu ihr übriges. Perfektes Anpassen an die Soundeigenschaften, die man für seine ganz persönlichen Wünsche braucht.
Auch Resonance und Presence Regler sind in ihrer Bedeutung nicht zu unterschätzen, da das Ansprechverhalten des Amps (von sehr schnell und knackig bis hin zu träge und weich) dadurch wesentlich verändert und an die versch. Bedürfnisse angepasst werden kann.
Über den Footswitch lässt sich auf 6 Tasten alles steuern, was man braucht. Dieser ist auch individuell programmierbar.
Und das sind nur einige der unendlichen Möglichkeiten dieses Amps.

Die Verarbeitung ist Marshall-typisch wie immer 1A.
Ich kann den Amp vorbehaltlos weiterempfehlen.
handling
features
sound
quality
39
5
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
D
Ein super Amp!
Daniel168 28.09.2012
Ich werde versuchen meine Begeisterung sachlich zu gestalten:
Ich spiele den JVM410H jetzt seit ca. 9-10 Monaten,

Pro:
Er hat sehr viele Kanäle mit denen man wirklich ein sehr großes Soundspektrum abdecken kann. Die Programmierung des Fußboard ist mit hilfe der Anleitung schnell zu verstehen und danach einfach und schnell zu verwenden(auch geeignet für Personen die wie ich, davor noch kein Programmierbares Fußboard hatten). Man kann entscheiden auf welchem der 6 Schalter man was haben möchte. z.B. den Clean, Chrunce oder OD Kanal in Grün, Orange oder Rot, mit oder ohne Hall, ob man den Master 1 oder den Master 2 Verwenden möchte, alles kann so abgespeichert werden wie man es selbst am liebsten haben möchte.

Das heißt Funktionel und Soundtechnisch bin ich sehr zufrieden mit dem JVM, besonders in dieser Preisklasse fehlten mir bei einigen Verstärkern die 4 Hauptkanäle(Clean, Chrunce, OD1, OD2) doch der JVM hatte gleich noch mehr zu bieten.
Ich spiele ihn übrigens mit einer 4x12" MR1960AV Box von Marshall.

Kontra:
Es gibt jedoch eine kleinigkeit die mir Aufgefallen ist, folgendes Zenario: Ich steh auf der Bühne und schaltete nach dem Soundcheck nicht wieder in den Clean Kanal sondern blieb im OD2 da ich kurz den Solo Sound Checken wollte. Da kam das Problem zum vorschein. Wenn man den JVM mit hoher Lautstärke im Roten und Orangen Kanal des OD1, OD2 spielt kann es sein das man ein deutliches Rauschen vernehmen kann. (Lösungen: Gain weiter zurückdrehen, oder immer gleich wieder in den Chrunce oder Clean Kanal schalten wenn man gerade eine Spielpause auf der Bühne hat, oder man versucht es durch Noisegates im FX Loop(wobei ich die letzte Methode selbst erst noch versuchen werden)).

Ich würde den JVM jedem weiterempfehlen.
handling
features
sound
quality
4
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
U
WHOOAH EY! Klapp die Ohren an!
Uwe203 20.04.2010
ohne viel Palaver - dies mal vorweg: DAS TEIL IST SUPER und/aber FUCKING LOUD!

Ich habe mir mit dem JVM 410 H zum ersten Mal einen Marshall Amp gegönnt. Ich habe lange mit mir gehardert und überlegt, ob ich mir so einen - zunächst mal sehr teuren Amp - leisten will.

Vorher hatte ich einen super - geilen (aber Bleischweren) Fender Twin Red-Knob Combo in Betrieb gehabt. Den hatte ich vor 12 Jahren von meinem Nachbarn für einen Obulus erstanden. Der Amp war ein echtes Clean - Wunder! Verzerrt war der Twin eher nich' so doll. Mit 100 W Röhre war ich also schon mal soundmäßig eingenordet.

Leider ist der Twin nach all seinen den Jahren des harten Gebrauchs in einem fast unbrauchbaren Zustand gewesen und ich wollte unbedingt was Neues. "S****ß drauf" - ich hab mir halt nach einiger Lesearbeit den JVM bestellt. Nach einer kleinen Nachverhandlung wegen des Preises (es gab gerade starke Pfund - Euro - Differenzen) konnte ich das Teil mein Eigen nennen.

Jeah! Die passende Box wurde dann eine Framus 2x12er mit Celestion V30 Speakern. Hab die Box dann hinten zu einem Drittel aufgemacht - damit sie nicht so hart klingt und auch den Raum hinter der Box mehr nutzt.

Was soll ich sagen?
Im Clean - Bereich hab ich nun einen super-knackigen, klaren Sound, mit dem ich mich auf all den Gigs, die ich bisher gespielt habe, vor anderen Klampfern nicht zu verstecken brauchte. (Muss dazu sagen, dass ich bis auf ein Wah und dem internen Digitalhall keine Effekte nutze).

Darüber hinaus bietet der Amp natürlich noch viel mehr! Der Crunch-Kanal liefert authentische und satte Sounds, OD1 brettert gewaltig! Bis zum OD2 wollte ich dann nicht mehr vordringen. Ich bin überzeugt, dass ein jeder Metallklampfer seine Freude mit dem Gerät haben wird.

Der Fussschalter ist frei belegbar und kann wirklich sinnvoll mit den 2 Endstufenlautstärken, Hall und FX Send eingesetzt werden. Ich habe den Amp leider nie voll aufdrehen können. Bei Band-Proben hab ich den Master-Volume nie über 8:45 Uhr ;-). Live manchmal über 10 Uhr. Drüber aber so gut wie nie.

Der Sound ist geil. Unbestritten. Ich denke aber, dass ich mir vielleicht eher den 50 Watt Amp statt des 410er gegönnt hätte, weil ich die Leistung der Endstufe (und damit deren Endstufensättigung) nie in Erfahrung bringen und nutzen konnte.
handling
features
sound
quality
6
2
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
DK
Hammer-Topteil
Dietmar K. 15.05.2011
Ich habe sehr lange überlegt ob ich mir dieses Topteil zulegen soll. Nach langer Recherche und vielen Tests habe ich mich dann doch dazu entschlossen, zuzuschlagen. Und es war gut so.

Für ACDC-Sounds gibt der Crunch-Kanal im Orange Mode optimalen Biss und Durchsetzungskraft, für singende Slash-Sounds muss der OD2-Kanal im Red Mode herhalten. Der Clean-Kanal hat mich von allen Sounds am meisten überrascht. Hier bekommt man einen sehr warmen aber trotzdem transparenten Klang mit angenehmer Spieldynamik.

Der Amp ist top, und ich bin sehr froh, dass er jetzt bei mir zuhause steht :-)
handling
features
sound
quality
10
1
Report

Report

Need help?