Customer center login
Country and Language

Marshall MR1960BHW

11
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Blues
  • Metal
  • Rock
  • Show less

Straight Guitar Speaker Cabinet

  • Handwired Reissue Cabinets
  • 4 x 12" Celestion G12H30 speakers
  • Power rating: 120 W
  • Impedance: 16 Ohm
  • Brown basket weave cover
  • Small gold logo
  • Dimensions (W x H x D): 760 x 830 x 360 mm
  • Weight: 38.2 kg
  • Includes caster wheels and speaker cable
Max. Load 120 W
Impedance 16
Stereo No
Angled Design No
Weight 38,2 kg
Item number 181298
$849
The shipping costs are calculated on the checkout page.
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
11 Sales Rank

11 Customer Reviews

5 11 Customers
4 0 Customers
3 0 Customers
2 0 Customers
1 0 Customers
5 / 5

features

sound

quality

F
spotless
Fabbb 06.05.2021
i needed a new cabinet for my 70's marshall JMP lead . the 4 celestion G12H are the speakers u need for the cherry on the pie . warm, crisp and powerfull . absolutely delighted . only minus : some fabric on the side of the cabinet (near the handle ) got damaged during the transport . U definitely want to check your package before receiving it .
features
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
IM
Teuer - aber gigantischer Sound!
Ingmar M. 31.08.2020
Nachdem ich bisher nur einen Marshall-Combo hatte (der allein schrecklich klingt, auf einer selbst-gebauten Box aber ganz in Ordnung), wollte ich endlich einen "richtigen" Marshall (Topteil mit Original-Box). Ich habe den JVM410H-Amp und habe zum Vergleich die Boxen 1960B ("den Klassiker" mit 300W und G12T/75 Speakern) sowie die deutlich teurere 1960BH (120W und Heritage G12H30 Speaker) bestellt.
Zur Vollständigkeit hätte man wohl auch noch die 1960BV (280W mit Vintage-30 Speakern, den "Neuen Klassiker" speziell im Hardrock-/Metal-Bereich) testen sollen. 3 Boxen zu ordern war mir aber zu viel Aufwand, zumal ich den Vintage-30 Speaker aus anderen Boxen kenne und zwar OK, aber nicht so toll finde.

Die 1960BH ist etwas schwerer als die 1960B, passt farblich nicht so gut zum JVM410H und kostet 300,- EUR mehr.

Mein Fazit: Den Sound der Standard-1960B fand ich etwas enttäuschend - das "Wow-Gefühl - endlich richtiger Marshall-Sound" wollte sich nicht so recht einstellen: Nicht die "Wucht" wie ich sie erwartet hätte, eher etwas quäkig-Combo-artig. Außerdem recht kratzig und nicht so differenziert, insbesondere bei den clean- und crunch-Einstellungen (OK, Marshall ist immer kratzig, aber für mich ging der Sound schon fast Richtung "billig").

Die 1960BH klingt dagegen viel runder, druckvoller und differenzierter, sie reagiert sehr sensibel auf Feinheiten im Spiel. Und das von Clean über Crunch bis in zu High Gain.
Im direkten Vergleich kann ich nicht einmal das gängige Klischee bestätigen, dass moderne Boxen aggressiver und durchsetzungsstärker, "vintage" Boxen dafür wärmer und fülliger seien. Die BH kann ebenfalls aggressiv und präsent!
Ich habe sie nicht nur mit dem Marshall JVM, sondern auch noch mit einem H&G Grandmeister 40 getestet - auch bei dessen ziemlich modernen Sounds glänzt die Box perfekt. Nur bei einem Vox AC30 fand ich, dass die Box nicht so gut wie die Original-Speaker im AC30 klang.
Der Sound der Box verdient also volle Punktzahl! Hier geht wirklich die Sonne auf!

Zur Verarbeitung: Im Gegensatz zur 1960B hat die BH keinen Eckenschutz, dafür aber Tragegriffe aus Metall (statt Plastik). An einer Ecke ist der Bezug nicht perfekt verklebt und löst sich leicht ab. Das Typenschild ist aus Plastik und etwas lieblos an die Box getackert, das Label mit der Sereiennummer löst sich an einer Ecke ab. Hier sieht die 1960B professioneller verarbeitet aus - ein kleiner Wermutstropfen also bei so einer teuren Box.

Weiterhin ist zu beachten, dass die Box "nur" 120 Watt verträgt und manche deshalb davon abraten, sie mit einem 100W Marshall Topteil zu betreiben.
Das sehe ich weniger kritisch: Nach meiner Erfahrung wird man in üblichen Situationen (Probe, Bühne) nicht einmal die 30 oder 40 Watt eines Vox AC30 oder Grandmeister 40 voll ausfahren, weil einem da bei 2/3 Volume das Ohr abfällt, den 100er Marshall würde ich also maximal auf 1/3 einstellen und das wird die Box gut vertragen. (Wer den Marshall wirklich voll ausfahren will, sollte wohl besser 2 dieser Boxen anschließen ...).

Der Sound der Box ist wirklich der Hammer. Die beste Box, die ich bisher angetestet habe. Eine gute Möglichkeit, das Beste aus seinem Amp heraus zu holen. Weil die Celestion Heritage Speaker (G12H55) an sich schon teuer sind, lohnt ein Selbstbau kaum.
features
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
PL
Suberbe !!!!!!!
Pierre-Henri L. 26.01.2014
Le son vintage que je cherchais,il se couple merveilleusement bien avec ma Marshall SB d'époque.
On sait reconnaitre du fait main,la qualité esthétique et sonore sont au rdv.
features
sound
quality
1
0
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
M
Très bon baffle.
Macbeth 09.11.2012
Très bon baffle monté en G12H30 Heritage Celestion. Moins medium et compressé qu'un baffle monté en G12m mais plus de tenue dans les basses et son plus aéré. Aigus pas criards du tout... Un peu cher cependant.
features
sound
quality
0
0
Report

Report

Need help?