Presonus Temblor T8

23

Active Studio Subwoofer

  • Downward-firing 8" Woofer with fiberglass-reinforced diaphragm
  • Frequency range: 30 Hz - 200 Hz
  • Class AB output stage
  • Power: 100 Watts (RMS)
  • Maximum level: peak 104 dB
  • TRS-Jack inputs (L / R), 6.3 mm balanced
  • RCA inputs (L / R), unbalanced, also usable together with the TRS inputs
  • Gain control (-30 dB to +6 dB)
  • Adjustable low-pass filter: 50 Hz - 130 Hz
  • Phase switch
  • TRS jack outputs (L / R), 6.3 mm balanced
  • RCA outputs (L / R), unbalanced, also usable together with the TRS outputs
  • Switchable 80 Hz high-pass filter in the output
  • Output current limiter
  • Overheat, transient and subsonic protection circuitry
  • Auto standby switch
  • Vinyl-coated MDF housing with front reflex port
  • TRS-TRS connection cable (6.3 mm jack, balanced, 2 m) included
  • Dimensions (W x D x H): 260 x 320 x 280 mm
  • Weight: 9.6 kg
available since January 2015
Item number 356115
sales unit 1 piece(s)
Components 1x 8"
Power 100 W
Frequency range 30 Hz – 200 Hz
Conectors TRS, RCA
Measurements 260 x 320 x 280 mm
Weight 9,6 kg
Show more
$267
The shipping costs are calculated on the checkout page.
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
A
Give's the 'body' that 5'' woofer lacks.
Anonymous 10.10.2016
I got this subwoofer to compliment eris E5's and must say that I don't regret buying it. I have a small room (about 2.5x3 m) where I use it and it fill's up the room without cranking the volume up loud.

What I was looking for was something to give 'body' to my speakers because they sounded vague to me. I love for the bass sound to be present, not loud. I hate boomy subwoofer's (logitech's THX crap like) and this is NOT one of them.

The setup was not that complicated (a bit of moving around the room, setting the gain volume etc.) you even have a manual for where you should place the subwoofer for certain sound reproduction. Once set up properly it will sound balanced on every song.

What I like most with this subwoofer is the clear sound it produces for the given price, the build quality is great, heavy like filling. The sound phase switch help's also, as it add's body to the sound.
A huge plus is that it is almost inaudible outside my room when I listen to it yet it fill's up the room very nicely.

Sound clarity A++++

Worth every penny.
features
sound
quality
4
0
Report

Report

J
A great 8" sub with more than enough power for home use.
JonN 02.08.2015
I got this subwoofer to compliment my Equator D5s (best speaker in their price bracket by far, by the way) and it has been excellent.

It's rock-solidly built and reassuringly heavy. The isolation spikes come with rubber caps, that will protect hard/delicate flooring. Unfortunately, they fall off easily when moving the sub around, but really, how much to you move your sub around? Just put it in the desired position and then make sure all the feet are on and be careful if/when you reposition it.

I have the volume near the minimum, and it can go VERY loud, without distorting. With this sub (and others like it), you're far more likely to get distortion from poor room acoustics than from over-stressing the sub itself. I haven't even bothered to try putting it at max, partly because I value my ears and partly because I know I'll never need to listen at that volume for critical/studio use.

The active crossover is accurate (using audacity to produce frequency tests) precise. I personally have it at 80hz, since my speakers handle everything above that just fine.

All the other features, High-Pass, Phase Correction, etc. work perfectly and are incredibly useful.

All-in-all, I can't fault it for the price. Very impressed, particularly as I was expecting it to be a huge compromise for the price.
features
sound
quality
3
1
Report

Report

p
Good but
phil_p 24.01.2018
I have a problem to say if its good or really good given that adjusting the bass level is a bit touchy. Too low , i can hear the drums in my belly. To high and they sound unreal. I am happy still but i should really compare with some alternatives to know is something better can be achived.
Still its worth buying to add some low end to my 2 Eris 5 monitors from presonus as well.
features
sound
quality
0
1
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
M
Betrifft tiefe Frequenzen....
Marjory 18.09.2015
Also es gibt zwei Gründe warum man sich ein Subwoofer kauft.
A) Um den Bass lauter zu hören, oder
B) um den Subwoofer mit Nahfeld Monitoren im Studio zu betreiben.

Ich benötige ein Subwoofer um im Regieraum des Studios auch die tiefen Frequenzen bewerten zu können. Das heißt der Subwoofer läuft in Verbindung mit den Nahfeldmonitoren. Während das Einstellen des Verhältnisses zu den Monitoren, bzw Fullrange Speakers für Konsumenten die eigentlich nur mehr Bass hören wollen leicht ist, da man bzgl der Lautstärke Verhältnisse von Subwoofer und den daran angeschlossenen Monitoren (oder HiFi) Lautsprechern nach Geschmack gehen kann wird es bei der Einstellung im Studio schon schwieriger. Man will ja ein neutrales Klangbild erreichen. Es dauerte über eine Woche bis ich unter Hinzunahme von CDs die ich gut kenne, und auch mit Verwendung diverser Studio Kopfhörer die die richtige Einstellung, bzw das Lautstärke Verhältniss von Subwoofer und Nahfeldmonitoren fand. Hier ist zu erwähnen das ich, wie im Studiobetrieb eigentlich üblich, die Frequenztrennung von 80Hz wählte.
Noch ein Wort zur Einstellung, Sub zu Monitoren. Man sollte den Sub eigentlich nicht hören oder orten können. Hört man den Sub oder kann man orten wo er steht ist die Einstellung falsch oder der Sub steht am falschen Platz im Regieraum. Nun, zu dem Subwoofer. Das Gerät macht ein robusten Eindruck, scheint sehr hochwertig verarbeitet zu sein. Der Klang ist wirklich sehr trocken, und nach richtiger Einstellung bekomme ich nun wirklich ein guten Gesamtsound im Studio.
Ich bin sehr zufrieden mit diesem Sub. Zu bemängeln allerdings ist diese dumme Abschaltung. Bekommt der Sub kein Signal für 10 Minuten schaltet er sich auf Standby, und schaltet sich dann wieder selbst ein sobald er ein Signal bekommt. Beim selbsttätigen wiedereinschalten allerdings ist ein kurze Verzögerung wahrzunehmen und ein leichter, aber wiklich sehr leiser Plopp Sound zu hören. Ich kann nicht verstehen was dieser, in vielen Monitoren etc, zu findende automatischer Abschalt Quatsch soll. Nach meiner Meinung ist dies ein Gimmick der Industrie, ein Gimmick der nicht benötigt wird, selbst wenn dieser Gimmick 50 Cent Stromkosten pro Jahr einsparen sollte. Da wir im Studio an einem anderen Monitor Paar den Yamaha HS8 Subwoofer angeschlossen haben hier ein kurzer Vergleich. Während der Yamaha etwas zurückhaltender arbeitet ist der Presonus etwas mehr vordergründig. Es ist zu erwähnen das auch das richtige Einstellen des Yamaha (Lautstarke Verhältniss Sub zu Monitoren) über eine Woche dauerte. Also das Prinzip ist das Gleiche. Was Klangqualität anbetrifft sind der Yamaha und der Presonus durchaus als gleichwertig zu bezeichnen.
Ich bin zufrieden mit dem Tremblor T8 und kann das Gerät für den Profi Gebrauch im Studio, sowie für das Wohnzimmer des Musik Konsumenten empfehlen. Zum Schluss möchte ich noch darauf hinweisen das der Lautsprecher des Sub nach unten abstrahlt. Man sollte des Sub daher nicht auf ein Teppich, sondern auf eine harte Unterlage, am besten Holz, stellen. Steht der Sub auf einem Teppich empfehle ich eine Holzplatte ca 35x35 cm unterzulegen. Die Holzplatte gibts im Baumarkt, den Sub gibts bei Thomann.
features
sound
quality
13
1
Report

Report