Yamaha MODX8

Compact Music Synthesiser

  • 88 Keys
  • GHS keyboard (velocity-sensitive)
  • Motion Control Synthesis Engine
  • Sample-based AWM2 synthesis with 128 voices
  • 5.67 GB Waveform ROM & 1 GB Flash ROM for User Waveforms
  • FM-X synthesis with 64 voices
  • 8 Operators and 88 algorithms
  • Super Knob controls up to 128 parameters simultaneously
  • 7" Colour VGA touch screen
  • 2,000 Preset performances
  • 640 user performances
  • 4 Assignable Knobs
  • 4 Sliders
  • 2-in / 10-out multi-channel USB audio interface for PC / Mac / iOS
  • USB host and device connections
  • MIDI input / output
  • 2 Pedal inputs
  • 2 Footswitch inputs
  • 6.3 mm stereo input
  • 6.3mm stereo output
  • 6.3 mm headphone output
  • Dimensions: 1333 × 404 × 160 mm
  • Weight: 13.8 kg
  • Power adapter (12V DC) and Steinberg Cubase AI DAW software for PC / Mac
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Audio Examples

 
0:00
  • Drums
  • FM
  • Guitar and Bass
  • Keyboard 1
  • Keyboard 2
  • Motioncontrol
  • Motionsynths
  • Orchestra
  • Organ
  • Spiralizer Synths
  • Show more

Further Information

Number Of Keys 88
Touch-Sensitive Yes
Aftertouch No
Split Zones Yes
Modulation Wheel Yes
Number of simultaneous Voices 128
Sound Engine AWM2 + FM-X
MIDI interface MIDI In/Out
Storage Medium Flash-ROM
USB-port Yes
Effects Multieffect processor
Arpeggiator Yes
Number of Analog Outputs 2
Digital Output No
Display Yes

Come up with your own creative bundle and save

If you order this product together with others as part of a bundle, you can save up to 5 % additionally!
Yamaha MODX8 + the t.bone HD 880 + Millenium KS-2000 + the t.pc USB Stick 64 Gb +
4 more
Configure bundle now
starting from $1,579

These are other customers' choices:

Customers who looked at this item have bought these:

Yamaha MODX8
49% bought this exact product
Yamaha MODX8
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
$1,490 Add to Basket
Yamaha MODX7
7% bought Yamaha MODX7 $1,299
Korg Wavestate
4% bought Korg Wavestate $649
Yamaha MODX6
3% bought Yamaha MODX6 $1,099
Behringer Poly D
3% bought Behringer Poly D $689
Our most popular Synthesizers
33 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • handling
  • features
  • sound
  • quality
Total
handling
features
sound
quality
MODX 8 - Awesome!
AdrianF.Cioara, 18.03.2019
This keyboard is awesome! The design looks gorgeous, but what's more amazing is the sound. I really appreciate the details from the sounds inside, especially the CFX Piano. But also the arpeggiators and performances really gives you the 80s synths feeling.

The rhythm function included is very useful. You can now add percussion to your performance and control it in real time. Also, the USB audio interface that is built in works excellent - you can monitor out directly from the keyboard so you can enjoy recording without worrying about latencies. the Cubase AI 10 license included gives you access to a very cool and fast, though complex, recording system.

The keys feel nice, though you can notice that the MODX is a cheaper version of the flagship. After a few days of normal use, some keys started to click - making a plastic sound. It does not affect the sound of the keyboard, but it's annoying provided the fact that you bought the item as new. (Later edit: I've sent the keyboard back to Thomann's service and they fixed the issue very fast. Cheers to the team!)

I highly recommend this product for semi-pro users that want portability and are on a lower budget. It's perfect for gigs or studio recording.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Total
handling
features
sound
quality
GOOD !!!
Tom SLO, 28.11.2020
One od the best, for shure for that price. Maybe keys are a little loud, but very good quality.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Total
handling
features
sound
quality
A premium instrument with a mid-level price tag.
Jotzeph, 09.07.2019
I'm blown away by how good this synthesizer is. Right off the bat, it has some of the best acoustic and electric piano sounds on the market. The rest of the patches are also great of course. However the sampling and synthesis methods on it make it possible to get the craziest or most authentic sounds imaginable. On-board effects are stellar. Build feels sturdy and high quality, in spite of being plastic.

My only problem is that upon arrival, a group of key notes were not working, but I got it immediately fixed at the local Yamaha dealer.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Sehr guter Synthesizer
Steve2, 02.10.2018
Der MODX ist klanglich praktisch identisch zum Montage. Ich konnte Performances und Libraries aus dem Montage direkt in den MODX laden. Der Klang ist für mich nicht unterscheidbar.

Damit ist der Klang einfach überwältigend gut. Die Mischung aus AWM2 und FM-X sorgt für sehr flexible und sehr gute Klänge. Die Samples sind sehr gut und man findet praktisch alles, was man für die verschiedensten Musikrichtungen benötigt schon in den mehreren tausend Presets. Zusätzlich gibt es natürlich viele Libraries für den Montage und man kann praktisch alle Libraries des MOXF, des Motif XF und des DX7 / TX816 laden. Damit hat man eine gigantische Auswahl aus freien und kostenpflichtigen Klängen zur Verfügung. Dabei ist Platz für 640 mal 9 Performances (1 mal User und 8 Libraries), die jede aus 8 spielbaren Parts bestehen können, die mit der Performance abgespeichert werden. Im Gegensatz zu früheren Yamaha Synthesizern verweisen die Performances nämlich nicht auf Voices sondern enthalten diese, sodass alle Parts in allen Performances verschieden sein könnten.

Jede Performance kann wie gesagt aus 8 über die Tastatur spielbaren Parts bestehen, jedes Part wiederum aus 8 Elementen. Im Extremfall kann man also 64 Stimmen auf eine Taste legen. Oder man kann beliebig komplexe Splits und Layers erstellen. Besonders ist noch, dass bei der AWM2 Klangerzeugung jedes Element einen eigenen Filter hat, der aus den verschiedensten Filtertypen ausgewählt werden kann. Bei der FM-X Klangerzeugung ist ein Filter pro Part vorhanden.

Es sind sehr viele verschiedene Effekttypen vorhanden. Dabei stehen für jede der 8 Parts 2 eigene Effekte und zusätzlich zwei Equalizer zur Verfügung. Jede Performance hat noch zusätzlich 2 Effekte und einen Mastereffekt sowie einen voll parametrischen Equalizer. Gerade, dass 2 Effekte für jedes Part vorhanden sind ist sehr hilfreich, wenn man komplexe Splits oder Layers erzeugt, da die Parts aus vorhandenen Parts anderer Performances eingefügt werden können. Dabei bringen Sie ihre Effekte mit. Da die Effekte in vielen Fällen einen starken Einfluss auf den Klang eines Parts haben können, gehen diese nicht verloren, wenn man eine Performance aus verschiedenen anderen Performances zusammenfügt. Das ist z.B. ein grosser Vorteil gegenüber dem Vorgänger MOXF.

Die Verarbeitung ist, obwohl es sich nicht wie beim Montage um ein Metallgehäuse handelt, sehr hochwertig. Nichts fühlt sich billig an. Etwas schade ist, dass man von oben guckend nicht die Beschriftungen der Anschlüsse lesen kann. Das ist beim Montage besser gelöst. Ein grosser Vorteil gegenüber dem Montage 8 ist das Gewicht und die Grösse: Der MODX 8 ist nur halb so schwer wie der Montage 8. Damit ist er im Gegensatz zum Montage 8 noch für mich tragbar. Auch die etwas kleinere Größe ist dafür von Vorteil. Diese wird aber durch eine ungünstigere Platzierung der Wheels und diverser Taster erkauft. Diese sind dadurch deutlich schlechter zu erreichen als beim Montage. Jeder muss selbst für sich entscheiden, ob er damit leben kann.

Die Tastatur empfinde ich als sehr gut spielbar. Sie ist sehr ähnlich zu diversen E-Pianos, die ich in der Vergangenheit gespielt habe. Leider gibt es im Gegensatz zum Montage kein Aftertouch.

Die Bedienung über den Touchscreen ist sehr gut. Das Editieren geht leicht von der Hand. Die Menüs sind für mich sehr logisch aufgebaut, man findet alles ohne langes Nachdenken und ohne die Bedienungsanleitung bemühen zu müssen. Allerdings fehlen im Vergleich zum Montage Buttons, um die Parts und Elements direkt anwählen zu können. Das ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber kein Riesenproblem. Ebenso sind im Vergleich zum Montage nur 4 Knobs und Fader vorhanden (Montage jeweils 8). Diese haben auch keine LEDs, die den derzeitigen Zustand zeigen, was etwas schade ist. Aber irgendwo muss der wesentlich günstigere Preis ja herkommen. Und durch kleine Änderungen in der Anzeige im Touchscreen kann man das auch verschmerzen.

Wie beim Montage auch gibt es keinen Sequenzer wie ihn z.B. der MOXF und der Motif XF hatten. Es gibt nur einen Performance Recorder ohne grosse Edit-Möglichkeiten. Manche Leute empfinden das als Nachteil. Allerdings kommt der MODX mit einer Cubase AI Lizenz, so dass man den Computer stattdessen nehmen kann. Für mich ist der Performance Recorder aber eher ein Vorteil: Er ist sehr einfach zu bedienen, wesentlich einfacher z.B. als der Sequencer des MOXF. Dadurch ist er für mich ganz leicht für das schnelle Aufzeichnen von Idee nutzbar. Weiteres passiert dann im Computer.

Zusätzlich zum Montage gibt es noch zwei nützliche Erweiterungen:
Ein USB Lautstärkeregler, mit dem man die von einem Computer hereinkommenden Audio Signale in der Lautstärke regeln kann. Ich wünschte, der Montage hätte das auch. Ausserdem gibt es einen "Rhythm Pattern" Button, mit dem man schnell ein Drumpart auswählen und zur Performance hinzufügen kann. Das nützliche ist daran, dass man dann aus 8 Arpeggios, die zu diesem Drumpart passen sehr schnell auswählen kann. Sicherlich etwas, dass der Montage auch bald als Softwareerweiterung bekommen wird.

Im Vergleich zum Montage fehlen auch 2 zusätzliche Ausgänge, die Ausgänge sind nicht symmetrisch. Der Speicher für eigene Samples ist statt 1.75 GB nur 1 GB gross, es gibt nur 64 statt 128 FM-X Stimmen. Die Anzahl der USB Ausgänge und die USB Sampling Frequenz sind im Vergleich zum Montage limitiert. Das sind aber alles Features, auf die viele Musiker verzichten können - mich eingeschlossen.

Für den MODX gibt es noch (kostenpflichtige) Editoren von John Melas. Insbesondere den Waveform Editor kann man sehr empfehlen zum Bearbeiten und Organisieren von Samples!

Alles im allem kann ich den MODX 8 absolut empfehlen. Klang, Flexibilität und Klangvielfalt sind unbeschreiblich gut. Im Vergleich zum Montage gibt es ein paar Nachteile, die aber durch den Preis und auch durch das Gewicht wettgemacht werden.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
$1,490
The shipping costs are calculated on the checkout page.
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-30
FAX: +49-9546-922328
Online Guides
Synthesizers
Synthesizers
There are a wealth of synthesisers available today, ranging from hardware keyboards to virtual software instruments.
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown exclude VAT and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. Goods subject to custom declaration; customer fees to be paid on delivery if applicable. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in USD.
11
(11)
Recently Viewed
Audient iD4 MKII

USB-C Audio Interface 24 bit / 44.1 - 96 kHz, ADC dynamic range: 121 dB, DAC dynamic range: 126 dB, @Class A Audient console microphone preamplifier, Mic Gain 58 dB,

Recently Viewed
Alesis Nitro Expansion Pack

Expansion set for Alesis Nitro Mesh Kit Consist of 1x 10" One-Zone Pad and 1x 08" ON zones Tom Pad, Includes necessary rack clips, cymbal holder, L-rods and cables

Recently Viewed
Sonor SS 1000 Snare Stand

Sonor SS 1000 Snare Stand, 1000 hardware series, gearless basket adjustment, double braced, stable rubber foots,

Recently Viewed
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effects Pedal for Electric Guitar & Bass; low Fuzz settings emulate Vintage Lo-Fi Distortion Sounds created by a Razor Blade applied to a Speaker Cone, a loose Tube or a faulty channel on a Recording…

Recently Viewed
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Electronic sound toy / synthesizer, standard size, selection of various sounds via new studio smart phone app, cross link of smart phone and Otamatone via cable, power plug for external power supply, stereo headphone jack, volume adjustable, playing…

1
(1)
Recently Viewed
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobile recording studio with lithium-ion battery (up to 4 hours runtime); 2 tracks can be recorded simultaneously; up to 8 tracks per project can be played back; recording format: 24-bit / 48 kHz; up to…

Recently Viewed
Endorphin.es Ground Control

Endorphin.es Ground Control; Eurorack module; performance sequencer; 24-pads keyboard for realtime programming; USB-B port and MIDI in/out for using external MIDI devices and DAW integration; 3 melodic tracks with CV/Gate outputs; 8 drum tracks with trigger outputs; 24 pattern per…

1
(1)
Recently Viewed
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Viewfinder fits Pocket Cinema Camera 6K Pro; Viewfinder with internal proximity sensor, 4-piece glass diopter, built-in status info display and digital test chart; Video and power connections: via Pocket Cinema Camera 6K Pro…

2
(2)
Recently Viewed
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Enforcement Pedal Stereo modulation, With chorus, flanger and tremolo effects, True or Buffered Bypass, Preset storable, Additional effects downloadable, Live / Preset mode, Dual processor UAFX Engine, 2 Inputs: 6.3 mm pawl (input 2 for stereo connection), 2 Outputs:…

Recently Viewed
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Electronic sound toy / synthesizer, standard size, selection of various sounds via new studio smart phone app, cross link of smart phone and Otamatone via cable, power plug for external power supply, stereo headphone jack, volume adjustable, playing…

Recently Viewed
Zoom PodTrak P4

Podcasting Recorder Four microphone inputs (XLR, P48V phantom power switchable), Four headphone outputs with individual volume controls (3.5mm stereo jack), Gain control and mute button per input, Mix minus function for automatic feedback suppression for incoming calls, Connection of…

Recently Viewed
Aputure Accent B7c

Aputure Accent B7c; smart 7W RGBWW LED bulb; uses the same colour mixing technology as the Nova P300c, covering the same colour temperature spectrum from 2000 to 10000 Kelvin; built-in Li-Po battery with a runtime of up to 70 minutes…

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.