To the page content
seventy years logo
Join Thomann's Anniversary! We award your loyalty with special offers! Get your deals

Zoom MS-50G+

4

Multi-Effect Device

  • Up to 100 drive, modulation, delay, reverb, compressor, filter and special effects
  • 6 Effects can be used simultaneously
  • 160×128 dot-matrix LCD display
  • Integrated chromatic tuner
  • Sound selection can be expanded via the Handy Guitar Lab for MS-50G+ app for iOS
  • Input and output: 6.3 mm mono jack
  • Data transfer (Handy Guitar Lab) via USB 2.0 Type-C connection
  • Power supply via two AA batteries or 9 V DC mains adapter (500 mA, centre negative) - suitable mains adapter: Art.409939 (not included)
  • Robust metal housing
  • Dimensions (D x W x H): 133 x 79 x 61 mm
  • Weight: 353 g
Available since December 2023
Item number 578613
Sales Unit 1 piece(s)
Design Pedal
Amp Modeling Yes
Drumcomputer No
Incl. Tuner Yes
Expression Pedal No
USB-Port Yes
Headphone Output No
MIDI Interface No
Line Out No
Battery Powered Yes
PSU included No
$134
The shipping costs are calculated on the checkout page.
In stock
In stock

This product is in stock and can be shipped immediately.

Standard Delivery Times
1

4 Customer ratings

4.8 / 5

You have to be logged in to rate products.

Note: To prevent ratings from being based on hearsay, smattering or surreptitious advertising we only allow ratings from real users on our website, who have bought the equipment from us.

After logging in you will also find all items you can rate under rate products in the customer centre.

handling

features

sound

quality

4 Reviews

M
Goes well on a pedalboard
Miserupix 15.04.2024
I've been playing guitar for about 19 years or so and I remember that my first pedal was a Zoom 505 II, that I got in 2005, haven't owned a Zoom pedal ever since and I am very happy to own this one now.
Right off the bat, after using it, it strikes me as a jack of all trades pedal to have on your pedalboard, it could work on its own for bedroom practice, but I feel that when you incorporate it into your pedalboard is where it really shines...also it helped downsize my board, it replaced my tuner and my phaser.
I am quite fond of the interface, it's easy to use and intuitive, you can stack and edit multiple effects with very little effort.
Soundwise it's good, it's not exceptional, but it's good, it's got something for everyone. There are a few ones in there that sound fantastic, and a few ones that I wouldn't touch with a bargepole.
It's fun, it's easy to use, and it mopped the floor with some other, more expensive multifx units that I've owned.
handling
features
sound
quality
3
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Av
Nachfolger des Zoom MS-50g
Andy von Rockenhausen 26.04.2024
Nach jahrelangem Gebrauch auf diversen Pedalboards waren die Schalter und Buchsen meines bisherigen MS-50g nicht mehr zuverlässig funktionsfähig. Also musste ein Nachfolger her. Das MS-50g ist in seiner Art irgendwo einzigartig: Es ist kein Modeller im üblichen Sinn, dazu fehlt ihm die Endstufensimulation (diverse Amp-Vorstufen sind allerdings enthalten). Wozu braucht man es?
- In Verbindung mit einem Amp (davor oder im Einschleifweg) kann es alle möglichen Effektvariationen bieten.
- Auf einem Pedalboard dient es als "Wildcard", d.h. es stellt sonst wenig benötigte Effekte bereit.
- Mit einem externen IR-Pedal (z.B. Mooer Radar) wird es zum vollständigen Modeller mit Cabinet-Simulation und Kopfhörerausgang.
Da mein altes Gerät nicht mehr funktionsbereit ist, fehlt mir die direkte Vergleichsmöglichkeit. Die Sounds kommen mir allerdings subjektiv einen hauch frischer und lebendiger vor als bei der alten Version.
Sehr zu vermissen ist die Software, die es erlaubte, Presets am PC zu ändern und abzuspeichern. Ich hoffe sehr, dass Zoom diese noch nachliefert. Für Apple iPhone und iPad gibt es die Handy Guitar Lab App, wer nur Android Geräte und PC besitzt, schaut leider momentan noch in die Röhre.
handling
features
sound
quality
4
1
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
H
Verbesserte Version zum MS Multistomp 50
Herbert8213 10.04.2024
Vielleicht ist es noch ein wenig zu früh, ein erstes Statement zum neuen Multistomp 50+ zu geben. Ich versuche aber meine ersten Eindrücke zu beschreiben. Es hilft schon etwas sich mit der Programm-Philosophie der Zoom Geräte auszukennen. Erkennbar ist die Nähe zum G2 Four. Die 4 Kreuztaster rund um den Hauptfußschalter sind eine deutliche Verbesserung zum Vorgängermodell. Man sollte sich aber keine Illusionen über die Praxistauglichkeit am Boden machen. Ich nutze das Pedal auf dem Tisch und bediene es mit der Hand. Das geht erstaunlich gut. Vermisse tue ich aber einen analogen Mastervolume-Regler. Man kann zwar in der Menü-Steuerung die Gesamtlautstärke anpassen aber für den Proberaum ist das zu umständlich. Wer hier ein Volume-Pedal gewohnt ist, schaut in die Röhre oder muss die Gitarrenregler nutzen. Was gut funktioniert, man kann die Effekte eines abgespeicherten Presets zu oder abschalten. Beispiel, das Auto-Wah. Im Preset im ausgeschalteten Zustand abgespeichert lässt es sich einfach über den zentralen Fußschalter zuschalten. Das funktioniert auch mit weiteren Effekten im Preset aber dann muss man erst mit den Rechts-Links-Tastern den Effekt hervorholen. So kann man auch fürs Solo einen Booster zuschalten ohne das Preset wechseln zu müssen. Schade ist, der im Vorgängermodel abgelegte Voice-Box Effekt fehlt leider. Der ist auch im G2 Four nicht drin. Das Intro von "Livin´ on a Prayer" fällt leider mit dem 50+ aus. Die bereits im Vorgänger kritisierten fehlenden Line oder Kopfhörerausgänge fehlen auch im 50+. Von einem "Line in" ganz zu schweigen. Der ist bereits in meinem uralt Boss ME 25 drin. Damit könnte man einen Git-Synth einspeisen oder einen mp3 Player. Wer aber auf ein tonnenschweres Effekt-Rack und Quadratmeter großes Pedalboard verzichten will, hat mit dem 50+ ein praktisches und brauchbares Gerät für die Hosentasche.
handling
features
sound
quality
4
0
Report

Report

google translate es
Unfortunately there was an error. Please try again later.
J
Gran compra
Jaspe 30.06.2024
Superior en cuanto a sonido al anterior MS50. Hasta 6 efectos a la vez. Lo uso en directo y va fenomenal. No tiene simulador de cabina porque está pensado para directo. Para grabar lo saco directamente de salida de mi amplificador que sí tiene simulador de cabina o por micro. Alimentación por pilas o usb. Yo lo uso con power bank. Olvídate de pedaleras y cables. Puedes apagar y encender efectos con el pie. Una pasada.
handling
features
sound
quality
0
0
Report

Report