seventy years logo
Join Thomann's Anniversary! We award your loyalty with special offers! Get your deals

Sontronics Aria

7

Large Diaphragm Tube-Condenser Microphone

  • 1.07" capsule with rim contact (cardioid characteristic)
  • Development with the participation of well-known producers/technicians (including Abbey Road Studios)
  • Specializing in language and singing
  • European 12AX7/ECC83 tube
  • Switchable 10 dB attenuation
  • Switchable 75 Hz high-pass filter
  • LED shows optimal operating temperature of the tube for best sound reproduction
  • Frequency range: 20 Hz to 20 kHz
  • Sensitivity: 28mV/Pa -35 dB ± 1.5 dB (0dB = 1V/Pa @ 1,000Hz)
  • Impedance: 200 Ω
  • Equivalent sound pressure level: 18 DB (A-weighted)
  • Peak SPL: 125 dB (at 0.5% distortion factor @ 1,000Hz)
  • Including: Microphone Sontronics Aria, microphone spider, wooden box, SPS-2 power supply, power cable, connecting cable, ring holder, aluminum case
Available since April 2014
Item number 339857
Sales Unit 1 piece(s)
Tube Yes
Switchable Polar Pattern No
Omnidirectional No
Cardioid Yes
Figure-8 No
Low Cut Yes
Pad Yes
shockmount included Yes
USB Microphone No
$1,090
The shipping costs are calculated on the checkout page.
Available at short notice (usually 2-5 days)
Available at short notice (usually 2-5 days)

This product has been ordered and is expected to arrives in the next few days.

Standard Delivery Times
1

7 Customer ratings

4.3 / 5

You have to be logged in to rate products.

Note: To prevent ratings from being based on hearsay, smattering or surreptitious advertising we only allow ratings from real users on our website, who have bought the equipment from us.

After logging in you will also find all items you can rate under rate products in the customer centre.

features

sound

quality

7 Reviews

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
f
Unglaublich gutes und vielseitiges Mikrofon
feldhaus 06.09.2016
Das Mikro hat ein Producer von Spitfire Audio in einem Youtube Video empfohlen. Habs mir deshalb mal zu Testzwecken geholt und sofort behalten - Bin überglücklich damit. Sowohl bei Frauen- und Männerstimmen ist es meinen anderen Mikrofonen überlegen.
features
sound
quality
7
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
J
Vocal-Mikrofon mit geschmacklich fragwürdigem Charakter
JuneGloom85 15.08.2023
Sontronics ist eine Marke, die ich auf Grund ihres Logos, der britischen Herkunft und des sympathisch wirkenden Gründers schon länger gut finden möchte. Leider macht sie es mir nicht leicht. Vermutlich sollte ich dieses Vorhaben einfach mal aufgeben.

Das Sontronics Aria ist definitiv ein Mikrofon für Gesang. Meine Stimme (hoher Bariton) war damit, genau wie mit dem Lauten Atlantis, automatisch sehr definiert und weit vorne im Mix. Im Gegensatz zu Transistor-Kondensatormikrofonen in der etwa gleichen Klasse wie das Atlantis (und auch Gefell m930, diverse Neumann TLMs, usw.) bringt das Aria eine gewisse Wärme in die Vocals. Alleine deswegen würde ich es bei Gesang sofort allen eben genannten Mikrofonen vorziehen. Immer wenn ich die Aria-Aufnahmen im Auto, unterwegs oder auf anderen Anlagen gehört hatte dachte ich sofort : " das klingt ganz gut, lebendig, da ist 'drive' drin". Beim Atlantis, div. TLMs, m930 und co. lief mir oft n Schauer den Rücken runter (unvorteilhafter, unfreundliche, 'verkopfterer' Vocal-Sound ohne richtige Wärme trotz färbenden Great River oder UA610 Preamps). Leider hat das Aria klanglich auch einige Nachteile, die mich dann davon abhielten es als Hauptmikro für Gesang zu behalten. Das Aria klingt eher weich. Einerseits fehlt mir etwas mittige " Crispyness" a la u47fet (oder auch Lauten Atlantis oder Clarion), anderseits stört mich jedoch der Grundcharakter des Mikrofons:

Der Gesang klingt durch das Aria etwas "dumm". Ein bisschen so als habe sich ein Schrottplatzhändler, der nebenbei auch Musik macht, in seiner Garage ein Mikro zusammengeschustert, das seinen "Lebemann-Stil", auf "charmante" "Retro-Tube-Art" unterstreicht. So 'ne Art Provinz-Popstar-Mikrofon. Anders kann ich das nicht beschreiben. Die Höhen des Mikros, insbesondere die S-Laute, klingen ein bisschen "hydraulisch" (Zischen, Pumpen, auch irgendwie etwas "weiß " wie White Noise). Dazu klingt das Top-End irgendwie wie "abrupt abgebrochen ". Für mich fehlt da ganz oben was. Vlt daher diese "dumme" "Brett vorm Kopf"-Assoziation. Der Klang (die scharfen Konsonanten vor allem) ist zudem leicht "fiebrig-elektrisch" auf eine "nasse" Art. Die Mitten des Aria sind sehr dicht und voll. Vlt schon etwas zu "fleischig" und irgendwie "zweilagig" (wie ein Gyrosspieß, der aus einzelnen Fleischlappen zusammengelegt wurde). Das Low-End des Mikros ist gut und fällt nicht negativ auf. Insgesamt hat das Mikrofon klanglich ein bisschen was von einer Klarinette. Vlt. versteht das ja irgendwer.
Ich entschuldige diese seltsame Assoziationen, aber das hab ich nunmal so gehört.

Wie schon gesagt: Das Aria ist ein schwierigere Kandidat. Es klingt im Mix besser bzw. mehr nach produzierten Vocals als nahezu alle Transitormikrofone, die ich getestet hatte, aber trotzdem nicht so schön. Vermutlich liegt es an der Röhre und vermutlich gibt es da noch bessere Röhrenmikros.

Vlt. harmoniert das Aria mit anderen Stimmen "anders". Jedoch konnte ich die oben genannten Klangphänomene auch auf Audio Test Kitchen und im großen Sound & Recording Shootout (Soundcloud) feststellen. Wie schon gesagt: unterm Strich war es das beste Vocal-Mikro, dass ich bislang ausprobiert hatte. Die Vocals klingen damit definitiv wie eine "richtige" Aufnahme! Es fehlt nichts. Die Stimme läuft auch auf großen Anlagen angenehm im Song, auch im Hintergrund, durch. Man kann es gut hören, stellt nichts in Frage wenn man "einfach so" hört. Denkt sich nichts dabei. Da geht aber noch mehr - vor allem wenn man bereit ist über 1000 Euro auszugeben sollte es schon ein Mikrofon sein, das wirklich richtig gut "produziert " klingt, dazu noch einen eleganteren bzw. interessanteren Charakter hat und sozusagen immer bedenkenlos passt. Eventuell das Sontronics Mercury, was schon online definitiv etwas milder wirkt. Vermutlich aber auch das nicht. Sontronics adé. Wahrscheinlich sind Mikrofone wie ein Mojave MA 200 oder ein gebrauchtes, da sonst viel zu teueres, Neumann m147 (auf Gearspace verpönt, ich finde es bis jetzt aber sehr interessant) die bessere Wahl.

Das Aria hatte ich am Daking Mic Pre One getestet. Den hab ich mitlerweile durch einen Great River (zum vierten Mal zurückgeholt, da er irgendwie doch letztlich der "beste" Preamp ohne Kopfzerbrechen ist) ersetzt. Evt. wirkt das Aria am GR nochmal etwas anders (weniger "nass" zumindest). Das bleibt für mich aber nur eine Spekulationen.

Equipment sollte gut klingen. Es gibt so viel "halbgares" Werkzeug...auch über 1000 Euro. Echt nervig. Sind meine Erwartungen zu hoch? Ich wurde schonmal durch richtig gute Mikros produziert, von daher ist da vermutlich echt nochmal n Unterschied irgendwo. Ich weiß, dass es bessere Mikros gibt. Andererseits hab ich früher selbst teilweise auch ganz gute Ergebnisse mit einem NT1A hinbekommen.
Ich kann aus meiner jetzigen Erfahrung jedoch sagen, dass bis ca. 1500 Euro das Gefell m930 unterm Strich das solideste Ergebnis gebracht hat. Nicht herausragend, aber durchweg ok. Vermutlich ist da das u87 noch n "Ticken" besser, wobei auch das ja ein Allround-Werkzeug wäre. Ich bin eigentlich auf der Suche nach einem individuell geil, warm, interessant klingenden und gut zu mischenden Gesangsmikrofon mit Klasse. Wenn das alles nichts ist nehm ich dann einfach das u87 und akzeptiere es als Standard.
features
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate se
Unfortunately there was an error. Please try again later.
A
okey
Arton 12.06.2014
Fin mic med fint ljud. Tror dock att jag betalade för en B-stock (använd) då jag hitta några mindre repor och gummi fötter satt fastklistrade på den svarta lådan. Sånt brukar man göra själv och dem kommer separat. Så jag tror att jag betalade för ny men fick begagnad. Men men
features
sound
quality
1
4
Report

Report

google translate es
Unfortunately there was an error. Please try again later.
K
Un micrófono impresionante!
Khavel-X 08.11.2017
Me ha sorprendido,es el mejor micrófono que puedes obtener por ese precio,es increible,si tienes un buen previo tendrás unas voces increibles.Muy claro y poco silibante,ideal para todo tipo de voces,especialmente las proximas y cálidas.
features
sound
quality
1
0
Report

Report