seventy years logo
Join Thomann's Anniversary! We award your loyalty with special offers! Get your deals

Harley Benton R-10 BK Rock Series Bundle 1

28

This item runs exclusively on an operating voltage of 230 V and therefore requires a voltage transformer to run in your country of United States.

Available since June 2012
Item number 288488
Sales Unit 1 piece(s)
Design V-Style
Colour Black
Pickup System HH
Power in Watts 20 W
Speaker 1x 8"
Channels 2
Reverb Yes
Effects No
Headphone connection Yes
Incl. Case / Gigbag Yes
Incl. Cabel Yes
Incl. Picks Yes
Incl. Tuner Yes
Incl. Strap Yes
Incl. Educational Book No
$219
The shipping costs are calculated on the checkout page.
In stock within 2-3 weeks
In stock within 2-3 weeks

This product is expected back in stock soon and can then be shipped immediately.

Standard Delivery Times
1

28 Customer ratings

4.3 / 5

You have to be logged in to rate products.

Note: To prevent ratings from being based on hearsay, smattering or surreptitious advertising we only allow ratings from real users on our website, who have bought the equipment from us.

After logging in you will also find all items you can rate under rate products in the customer centre.

handling

features

sound

quality

27 Reviews

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
M
schönes teil...
Mario818 04.11.2012
gleich mal am anfang das negative...
trotz kärtchen das die gitarre gecheckt wurde, glaube ich nicht dran, denn dann hätte auffallen müssen das einige schrauben sehr locker (und eine fast ab) waren.
am vol.poti, tone poti und wegeschalter waren die schrauben sehr locker. an der klinkenbuchse war die schraube fast schon runter. und zum schluss eine sehr hohe saitenlage. so, alle schrauben anziehn, andere saiten drauf und die saitenlage runtergeschraubt.... ran an den amp und einmal anspielen, und.....
ich bin sehr positiv überrascht was da rauskommt. für eine gitarre unter 100¤, bekommt man ne ganze menge wumms. im verzerrten bereich lässt die R10 keine wünsche offen (trotz der billigen humbucker). meine um einiges teurere Dean-gitarre kann von dem sound her nichtmit der R10 mithalten. im cleanbereich stößt die R10 aber recht schnell an die grenzen (obwohl selbst da bin ich noch zufrieden).
die mechaniken sind auch sehr stimmstabil. habe die neuen saiten aufgezogen, gestimmt, kurz nachgestimmt und trotz heftigster anschläge haben sich die saiten nicht mehr verstimmt. ich spiele die R10 jetzt etwa 1 woche, jeden tag, und mußte noch nicht einmal nachstimmen. ansonsten gibt es nur noch zu sagen; die lackierung ist super, die bünde sind schön glatt und haben keinen grad.
fazit:
für 99¤ braucht die R10 sich nicht hinter teurere gitarren zu verstecken.
allerdings weiß ich nicht so recht ob die R10 was für (abolute) anfänger ist, da die doch sehr kopflastig ist.

!!!UPDATE!!!

so, nach 1 jahr spielzeit auf der "R10" (jetzt RX 10) kann ich nichts negatives bei der gitarre vermelden. die stimmstabilität ist immer noch vorhanden und auch am lack, an den mechaniken und hals ist immer noch alles so wie am anfang auch. mittlerweile habe ich aber den steg pu ausgetauscht gegen einen" fat ass" von B.C.Rich, was ich aber bereue. nicht das der "fat ass" schlecht klingt, aber der originale humbucker ist doch irgendwie vom klang her etwas besser. den werde ich auf jeden fall wieder rein machen. ich bin auf jeden fall immer noch 100% zufrieden mit der gitarre.

****UPDATE II ****
jetzt nach knapp 5 jahren bin ich immer noch zufrieden mit der rx10.
bis jetzt sind bis auf normale gebrauchsspuren keine mängel an der rx aufgetaucht. die spielt immer noch wie am ersten tag. habe mittlerweile nur den originalen humbucker wieder eingesetzt, weil der einfach besser klingt als der fat-ass. alles in allem.....eine super gitarre für wenig geld und sehr empfehlenswert für leute die was gutes für den kleinen geldbeutel suchen.
features
sound
quality
38
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
A
Klasse V
Andreas496 26.12.2009
Ich habe mir die Gitarre vor ca. 3 Jahren gekauft um nicht direkt von meiner Les Paul Sammlung abzuweichen, aber auch mal etwas anderes in der Hand zu haben, gerade was die letzten Bünde anging.

Die Gitarre hat 2 - für Heavy Metal und Rock - gut gebrauchbare Pick-Ups. Diese geraten zwar dann an ihre Grenzen, wenn man cleane, ruhige Parts spielen möchte, da sie nicht so ausgeglichen und warm sind wie etwa typische Les Paul Rock Pick-Ups, aber es handelt sich hier ja auch um eine Metal-Axt.

Wer also in High-Gain bereich bleibt und nach einer Gitarre sucht die gut und schnell bespielbar ist, bei Soli einigen Druck macht und sich gegen Bass und Schlagzeug im Proberaum durchsetzen kann, der ist hier sicher richtig aufgehoben.

Für kleinere Konzerte geht die Gitarre sicher auch noch, wer jedoch hohe Ansprüche an den Sound hat sollte sich nachträglich EMG Pick-Ups einbauen (achtung, bei aktiven EMGs - etwa das Zakk Wylde Kit - ist zu wenig Platz im Korpus gefräßt) Anzuraten wären hier die passiven EMG HZ H4 BK.

Auch nach 3 Jahren ist der Hals noch schön gerade, die Bünde waren und sind recht sauber abgerichtet und der Klang ist für den Wochenend-Rockstar sicher cool genug!
features
sound
quality
14
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
DG
Harley Benton- fetter Sound für wenig Geld :)
Dr. Gnöbel 11.10.2009
Die R-10 besticht zum einen durch ihre Form, die stark an eine Flying V oder ein Randy Roads Modell erinnert. Die Hochglanzoberfläche zieht Staub und Fingerabdrücke & CO fast schon magisch an. Diese Gitarre ist also nicht unbedingt für einen sehr piniblen Menschen zu empfehlen :D

An sonsten gibt es wenig zu meckern: Die Gitarre ist sauber verarbeitet und auch die Hardware fühlt sich nicht "billig" oder einfach an. Die Knöpfe sind alle gut zu erreichen und stören auch nicht beim Spielen. Die Oberfläche ist kratzfest und ich habe bis jetzt auch nach langem und intensiven Spielen noch keine Kratzer oder Macken bemerkt. Die Harley Benton ist auch nach kompromisslosem Gestimme von ganz oben nach ganz unten und zurück weiterhin stimmfest. Auch ein Anstoßen mit dem Hals führt nicht zu einer Veränderung der Saitenspannung, was auch bei anderen teureren Modellen vorkommen kann.

Alles in Allem hat sie einen satten, eher schweren Sound und eignet sich für härtere Stilrichtungen wie Metal oder Hardrock. Jedoch lassen sich mit ihr auch andere Songs problemlos spielen. Ich hatte bis jetzt noch keine Probleme mit dem Sound, da die Gitarre sehr gut einzustellen ist.

Jedoch habe ich nur einen einzigen Kritikpunkt: Es ist fast nicht möglich mit dieser Gitarre im Sitzen zu spielen und sie ist sehr frontlastig, was auf die Form zurückzuführen ist. Ein "Einklemmen auf dem einen Bein ist auch schwer möglich, da der Kabeloutput an dieser Stelle stört. Wem das nichts ausmacht hat mit der Harley Benton R-10 eine sehr gute Einsteigergitarre für einen ausgezeichneten Preis :)
features
sound
quality
4
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
PT
Heavy Metal?Yesh!
Philip T. 17.02.2011
Nun,da ich ein riesiger Fan des Heavy Metal Genres bin,suchte ich nach einem günstigen Imitat der berühmten Randy Rhoads Gitarre.
Ich staunte nicht schlecht,als Thomann mir diese hübsche Gitarre für 119€ ausspuckte.
Sah gut aus,Preis stimmte.Gekauft.
Als sie ankam,dachte ich nur:Wow!
Optisch der Knaller,zumindest in seiner Preisklasse.
Schöne Inlays,jeweils ein Ton- und ein Volumeregler und aufgeschraubter Hals.
In den ersten Monaten machte es richtig Spaß mit dieser gitarre zu rocken,aber ich merkte schnell dass es doch nur eine Harley Benton ist.
Im Gegensatz zu dem Les Paul modell von HB,enttäuschten mich die Pickups.
Doch wer ein Newbie(und zusätzlich solche Gitarren cool findet) ist und keine Lust hat,mit einer Standard Stratocaster anzufangen,dem kann ich dieser Gitarre empfehlen.
Aufgetunt mit z.B Duncan Seymour Pickups kann man trotzdem eine heftige Gitarre zu einem günstigen Preis erwerben.
features
sound
quality
2
0
Report

Report