Thomann SL 5 Soprano Trombone B-Stock

27
B-Stock with Full Warranty
Return that may have slight traces of use.

Slide Trumpet

  • Bb- Soprano trombone
  • ML-bore Ø: 11.5 mm
  • Brass bell Ø: 120.5 mm
  • Brass sliders
  • Coated with clear lacquer
  • Includes case, trumpet mouth pipe and accessories
available since January 2008
Item number 285213
sales unit 1 piece(s)
Bell (Material) Brass
Material of the outer slide Brass
Bore 11,5 mm
Finish Clear Lacquered
Incl. Case or Gigbag Yes
Also available as brand new product $105
$98
The shipping costs are calculated on the checkout page.
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
de
Lässiges Instrument!
deus ex machina 29.01.2011
Ich habe die Thomann SL 5 ZUGTROMPETE vor etwa einem Monat erworben und bin damit sehr zufrieden!

Vor meiner Bewertung kurze Stellungnahme zu den anderen teilweise unseriösen Bewertungen:
Bei diesen Bewertungen gilt es zu beachten, dass oftmals nicht über das Instrument Thomann SL 5 ZUGTROMPETE berichtet wird, sondern über Zugtrompeten/Sopranposaunen allgemein, was zur Folge hat, dass einige Bewertungen schlechter ausfallen, da viele Musiker mit diesem Instrument nicht zurechtkommen, weil man das Spielen einer Zugtrompete sowohl als Trompeter als auch als Posaunist erst erlernen muss. Negative Aspekte, die auf mangelndes Können der Musiker zurückzuführen sind, haben eigentlich nicht direkt etwas mit der Thomann SL 5 zu tun und in den Bewertungen des Instruments nicht wirklich was verloren!

Als Trompeter und Flügelhornist kann ich folgendes zur Thomann SL 5 ZUGTROMPETE sagen:

Lieferumfang:
Wenn man die Zugtrompete erhalten hat, kann man sofort loslegen, das heißt es ist alles vorhanden, was man zum spielen braucht. Sprich: der Koffer (Coolness pur, schon der extrem schmissige Koffer vermittelt genau den selben lässigen Eindruck, den man auch vom Instrument hat), dann das Mundstück (tadellos), ein Tuch und sogar originelle weiße Handschuhe!
Es sollte lediglich der Zug noch in Gang gebracht werden (siehe Verarbeitung).

Ansprache, Sound bzw. Klang:
Für Ansprache und Sound habe ich je 4 Sterne gegeben. Diese beiden Eigenschaften sind für diese Preisklasse tadellos, dass es sich aber nicht etwa um ein Profi/High-End-Instrument handelt, ist auch klar.

Die einzigartige Klangcharakteristik der SL 5 ist vermutlich zurückzuführen auf die spezielle Mensur: Sie entspricht weder der von Trompete und Flügelhorn, am ehesten aber tatsächlich der Posaune. Sie ist eigentlich eine Kombination aus allen.
So hat die Bohrung eine Durchmesser von 11,5mm, was mit einem Kornett vergleichbar wäre. Dann verläuft das Rohr wie bei der Posaune zylindrisch (mit dem Zug nicht anders möglich) und mündet dann in einen recht stark konischen und relativ wenig ausladenden Schalltrichter, ähnlich wie beim Flügelhorn.
Der Sturz hat dann allerdings einen recht kleinen Durchmesser.
Aus diesen Faktoren lässt sich in etwa der Klang ableiten, der einige verschiedene Klangeigenschaften aufweist, aber alle nur in gringem Maße.
So bewirken der zylindrische Verlauf und der kleine Sturz die Schärfe und Helligkeit einer Trompete, die Bohrung sowie vor allem der stärker konische und wenig ausladende Schalltrichter sorgen aber für einen weicheren und volleren Klang.
Positiv auf den Klang wirkt sich natürlich auch die Bauform aus, da es keine Ventile gibt die den Klang durch die zusätzlichen Windungen ermatten lassen. Die Luftsäule durchläuft also lediglich 2 weite Kurven.
Alles in Allem verleihen diese Faktoren der SL 5 also wirklich den runden Sound einer 1.45m langen Zugposaune. Da unserem Gehör aber aufgrund der Seltenheit dieses Instruments der Klang einer Posaune in Sopranlage nicht bekannt ist, neigen wir natürlich ohnehin dazu, ihn mit der Trompete gleichzusetzen.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist einigermaßen okay, wobei es naheliegend ist, dass der Instrumentenbauer hier nicht nach Perfektion strebt. Beim Vergleich zweier Thomann SL 5 habe ich folgendes festgestellt: Das obere Ende des Mundrohrs, in das das Mundstück geschoben wird ergibt keinen exakten Kreis, sodass das Mundstück nicht 100% vom Mundrohr umschlossen wird und darin etwas (minimal) zu wackeln vermag. Aus diesem kleinen Defizit ergeben sich aber beim Spielen keine merklichen Beeinträchtigungen. Wer handwerklich geschickt ist, könnte die Form des Röhrchens auch durch Nachbearbeitung ganz leicht perfektionieren.
Der Zug flutscht mit etwas Fett und Wasser tadellos auf und ab (Achtung: wenn ihr die Hand vom Zug nehmt, vergesst stets die Sperre nicht ;-), die Wasserklappe funktioniert ebenfalls einwandfrei.
Der Abstand von Unterkiefer und Schalltrichterbogen beim Spielen ist meiner Meinung nach grenzwertig (gerade noch in Ordnung). Man sollte also unbedingt ein langes Mundstück verwenden, das möglichst wenig tief im Mundrohr verschwindet. Ein solches ist auch im Lieferumfang enthalten! Wenn man die Zugtrompete zudem noch so adjustiert, dass sich zwischen Zug und Schalltrichterbogen ein Winkel von ca. 135 Grad ergibt, ist auch ein ausreichender Abstand zwischen Unterkiefer und Schalltrichterbogen gegeben und man berührt den Bogen nicht. Dies ist aber sicher bei jedem Musiker unterschiedlich, gute Trompeter sind mit den Lippen ohnehin so locker auf dem Mundstück, dass sie den Bogen nicht berühren.
Für ein Instrument dieser Preisklasse ist also auch die Verarbeitung voll okay!

Gestimmt wird die Zugtrompete übrigens, indem der Zug nach Bedarf weiter oder weniger weit in den Schalltrichterbogen geschoben wird. Das tiefer- oder höher- Ziehen der Zugs, um die Stimmung zu verändern, ist nämlich keine ernstzunehmende Lösung (sowohl theoretisch aufgrund der Zugpositionen 1 und 7, als auch praktisch nicht umsetzbar). Trotzdem bin ich froh, dass die Stimmung auch ohne Verlängern der Rohrlänge schon verblüffend genau passt.

Features:
Die Thomann Zugtrompete hat wirklich Stil und kommt in Sachen Optik wirklich lässig rüber; die Farbgebung ist so gestaltet, dass die einzelnen Bauteile und Komponenten gut sichtbar und zu unterscheiden sind.

Gesamteindruck/Fazit:
Die Thomann Zugtrompete ist meiner Meinung nach nicht als Spielzeug, sondern sehr wohl als vollwertiges und qualitativ hochwertiges Instrument zu sehen. Sie ist durchaus für Zwecke nutzbar, die über den Gebrauch als Scherzartikel und Faschings-Gag hinausreichen! Mit diesem Instrument ist es möglich, dasselbe zu erlernen und auch damit aufzutreten.
Natürlich handelt es sich um kein Profiinstrument aber das Preisleistungsverhältnis ist sehr gut (man bedenke, dass die 2 in Bremen (Deutschland) ansässigen High-End-Hersteller solcher Instrumente horrende Preise für ihre Erzeugnisse verlangen). Unter den Herstellern, die Zugtrompeten in Serie produzieren, bietet Thomann mit der THOMANN SL 5 ZUGROMPETE eine preiswerte Zugtrompete ohne qualitative Einschränkungen.

Ich persönlich bin mit dem Produkt sehr zufrieden.
response
sound
quality
features
26
2
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
MS
Mehr als ein Spaß-Teil
Michael S. 523 03.07.2012
Seit zwei Wochen habe ich die SL 5 Sopranposaune, seit 30 Jahren spiele ich Tenorposaune und besitze bisher eine Monke-Barockposaune und eine Conn. In unserem Posaunenchor hat die kleine Posaune einiges Aufsehen erregt, so etwas hatte noch niemand gesehen.

Eine „Zugtrompete“ ist sie ja nicht, so bezeichnet man ventillose Trompeten, bei denen zwischen Mundstück und Rohr ein weiteres bewegliches Rohrstück sitzt, so dass man die Tonhöhe durch Verschieben des gesamten Instruments verändern kann.

Im Großen und Ganzen kann ich mich aber den Worten von „deus ex machina“ nur anschließen, die von ihm beschriebenen Fertigungstoleranzen kann ich nicht bestätigen, bei mir passt das Mundstück sauber ins Mundrohr hinein, ohne dass es zu unerwünschter Nebenluft kommt. Der Zug gleitet sauber ohne Widerstände und erzeugt keine störenden Geräusche.

Der Klang ist einwandfrei, mehr nach Trompete als nach Flügelhorn, (ich muss mich nur noch an die kurzen Zug-Wege gewöhnen, da hat man schnell mal den Zug zu weit rausgezogen).

Einen Stimmbogen hatte ich zunächst vermisst, aber bei der kurzen Gesamtlänge reicht der Spielraum der Verbindung von Zug- und Schalltrichterbogen vollkommen aus, um das Instrument stimmen zu können, so dass auch Platz 0 sauber intoniert werden kann. Die Verbindung von Zug- und Schalltrichterbogen ist mit seinem winzigen Flügelschräubchen allerdings ein bisschen fummelig, geht wohl nicht anders.

Nicht ganz sauber angepasst ist die Wasserklappe, da musste ich eine neue Dichtung einsetzen, die besser passt und wirklich luftdicht abschließt.

Der Ansatz ist einwandfrei, selbst für jemanden, der ein 7C-Posaunenmundstück gewohnt ist.

Alles in allem ein Instrument, mit dem man ernsthaft musizieren kann. Den Ausschlag, es zu kaufen, gab bei mir, dass unser Posaunenchor in den Unterstimmen überproportional stark, in den Oberstimmen nur einfach besetzt ist. Fällt dort jemand aus, sind wir nicht spielfähig. Jetzt kann ich in Notfällen eine Oberstimme übernehmen.
response
sound
quality
features
1
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
A
Spaß für wenig Geld
Andreas304 10.11.2009
Ich hab mir dieses Instrument als "Spaßkiste" gekauft. Unter diesem Aspekt und zu dem Preis ist die Qualität auch voll in Ordnung. Die Trompete kommt in einem stabilen Koffer mit Mundstück. Nach dem Zusammenbau (wie Posaune) gehts auch schon los. Der Zug läuft gut und man kann gut damit spielen. Ansprache und Verarbeitung sind für diese Preisklasse gut.

Der Koffer riecht etwas nach Kleber und Kunststoff und wird für den ständigen Einsatz nicht eine Ewigkeit halten. Auch die Schlösser und Scharniere sind natürlich einfach gehalten. Eher für die Aufbewahrung zu Hause, aber für quasi geschenkt dabei absolut ausreichend. Wie gesagt halt eher was für den Spaß zwischendurch.
response
sound
quality
features
5
2
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
T
Thomann-Sopranposaue
Tobias635 13.11.2009
Die Sopranposaune ist für ihren Preis absolut top. Ich konnte keine Verarbeitungsfehler erkennen. Die Klemmung von Zug und Schallstück ist nicht besonders fest, so dass man aufpassen muss, dass das Instrument nicht zusammenklappt und Dallen in den Zug schlägt. Als Posaunist findet man sich mit den Zugpositionen sehr schnell zurecht und auch der Ansatz geht recht gut. Nach ein paar Übungsstunden wird sie zur super Giftspritze. Am Koffer dagegen wurde gespart, der ist keine 10€ wert. Jedoch ist dies meine erste Posaune zu der ich weiße Handschuhe geliefert bekommen habe :)

Auf Fasnachtsumzügen und für "some living"-Ska ein absoluter Blickfang und super leicht im Vergleich zur Tenorposaune. Absolute Kaufempfehlung
response
sound
quality
features
1
0
Report

Report