Boss SY-200 Guitar Synthesizer

5

Effect Pedal for Guitar

  • Synthesizer
  • Offers a huge range of analogue-inspired polyphonic sounds in a small space
  • 128 memory locations
  • 3 Adjustable parameters for sound adjustment
  • No special pickup necessary
  • LC display
  • Controls: Memory, 1-3 (for sound shaping per mode), D.Level, E.Level, Variation, Modes
  • Buttons: Menu, Exit
  • Foot switch: Bypass, Memory/CTL 1
  • Input: 6.3 mm jack
  • FX Loop Send & Return: 6.3 mm jack
  • Output: 6.3 mm jack
  • MIDI In and Out: 3.5 mm TRS
  • Micro USB (for updates)
  • DC In socket (suitable power supply unit Art.409939, not included in delivery)
  • Battery operation possible with 3 x AA batteries
  • Power consumption: 230 mA
  • Dimensions (W x D x H): 101 x 138 x 63 mm
  • Weight: 700 g
available since October 2021
Item number 527948
sales unit 1 piece(s)
$333
The shipping costs are calculated on the checkout page.
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1

5 Customer Reviews

VW
A bit too fiddly and messy for me
Vintage Wage 07.12.2021
Don’t like spending hours twisting dials and trying to find the right EQ. I was hoping for some Methenyesque lead tones but I think I’ll have to invest in the S-1000 for that.
Technically it’s a great device, tracks perfectly. Just not for me, and I shred so…
handling
features
sound
quality
1
2
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
a
Preset-Monster mit Supersounds
areichart 19.12.2021
Die Bespielbarkeit dieses Gitarrensynthesizers bekommt ein glattes A+: das Tracking ist erstaunlich schnell und genau. Saiten-Bending wird so gut übersetzt, dass es diesbezüglich keine Einschränkung gibt. Die verfügbaren Sounds sind absolut bandtauglich und überzeugend. In 128 Presets (nach Belieben überschreibbar) werden die Möglichkeiten bereits recht dargestellt.

Das wahre Feature ist aber die einfache Integrierbarkeit in ein Pedal-Board. In erster Linie ist hier der Formfaktor das große Plus: das blaue Glitzerkästchen passt ganz einfach auf jedes Board und gibt sich mit recht wenig Strom aus der üblichen 9VDC-Versorgung zufrieden. Wenn man nun einrechnet, dass der Platzbedarf geringer als ein überbreites Effektpedal ist aber 8 Drehregler, 2 Fußtaster und ein Display zur Verfügung stehen, dann muss in Kauf genommen werden, dass nicht viel Luft zwischen den Bedienelementen ist. Darum sind die einrastenden Encoder-Regler auch gleichzeitig als Button mit Mehrfachfunktion eingerichtet. Sehr raffiniert und trotzdem intuitiv. Die Regler selbst und deren Gängigkeit fühlen sich sehr gut an. Und hinsichtlich von "nur" 2 Fußtastern sei gesagt: mehr Platz steht einfach nicht zur Verfügung, das geht in Ordnung. On/Off sowie Mem/Ctl1 reichen vollkommen. Wer ununterbrochen zwischen Presets wechseln und mit Effekten step-tanzen möchte, dem sei zum nächstgrößeren Bruder des SY-200 (oder der ganz großen Schwester) geraten.

Der Grund das Gerät als "Preset-Monster" zu bezeichnen findet seinen Grund in den begrenzten Editing Funktionen. Es stehen zu jeder Effektgruppe eine gewisse Anzahl an "Variations" zur Verfügung, die dann mit Filtern verfeinert werden können. Zu jedem Preset kann dann noch mit 2 Reglern die Lautstärke des Wet- und Dry-Signals gewählt werden (dies stellt auch gleichzeitig die Lautstärken-Regelung dar). Direkte Wahl von Oszillatoren, Filtern und andere Deep-Editing Funktionen sucht man hier vergeblich. Für die Suche nach dem gewünschten Sound ist man darauf angewiesen die ähnlichste "Variation" zu wählen und mit - zum Teil nicht näher spezifizierten Filtern - das Ziel zu erreichen.

Es ist ziemlich naheliegend, dass in der heutigen Welt zwei weitere Punkte vermisst werden könnten: Editieren am PC und Weitergabe von Sounds. Ja, ich finde das Eingeben eines Namens für ein selbst kreiertes Preset auch mühsam, aber die USB Schnittstelle scheint nur für den Firmware-Download vorgesehen zu sein (abgesehen davon, dass Micro-USB für den Dauergebrauch bei einem Bodenpedal nicht gut geeignet sein dürfte).
Aber diese scheinbaren Schwächen sind aus meiner Sicht vernachlässigbar, wenn man sich die wahre Stärke des Pedals vor Augen hält: der Formfaktor!

Damit möchte ich nochmals abrunden: ein auf jedes Pedalboard passender Gitarren-Synthesizer mit Supersounds.
Wer glaubt, dass er mehr Fußtaster zur Echtzeitsteuerung braucht, braucht auch kein Gerät fürs Pedalboard sondern Eines das 2 Nummern größer ist und daneben Platz finden muss.
handling
features
sound
quality
2
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
T
Stabil, wertig, gute Presets, leider noch keine PC Software
Thomas4946 30.11.2021
Endlich habe ich den neue 200er Synthi in meinem Händen und hab ihn gleich mal in mein GT-10B (Bass!) eingeschleift.
Erster Eindruck: Bemerkenswert, sehr schön anzusehen, sehr wertig gebaut und die Presets sind auch ok, wenn auch - wie üblich - zu viel Spielereien einprogrammiert sind.
Das Tracking mit dem Bass ist super, kein Vergleich zu den Fummeleien mit GK-3B u.ä., selbst das tiefe C wird sofort erkannt.
Es gibt allerdings einen Wermutstropfen: Boss hat bisher keine Editor-Software für das 200er bereitgestellt, ich hoffe dies kommt bald, denn über das kleine, aber gut auflösende Display kann man arbeiten, muss man aber nicht.
handling
features
sound
quality
3
0
Report

Report

google translate it
Unfortunately there was an error. Please try again later.
S
Oggetto fantastico
Saldid79 10.01.2022
Oggetto eccezionale come versatilità e facilità d’uso. Prezzo accessibile e varietà di suoni incredibile! Lo raccomando
handling
features
sound
quality
0
0
Report

Report

YouTube on this topic