Millenium DM-30 Drum Monitor B-Stock

26
B-Stock with Full Warranty
Return that may have slight traces of use.

Electric Drum Monitor

  • Power rating: 30 W
  • 10” 2-Way coaxial loudspeaker
  • Line input
  • Two separate volume knobs for line in and electric drums
  • 3-Band EQ
  • Width: 351 mm
  • Depth: 345 mm
  • Heigth: 367 mm
  • Weight: 15 kg
available since January 2008
Item number 287652
sales unit 1 piece(s)
Also available as brand new product $129
$123
The shipping costs are calculated on the checkout page.
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1

Specially developed for e-drums

The Millenium DM-30 Drum Monitor is a low-cost active monitor that specialises in the amplification of e-drum sounds. A space-saving, coaxial two-way system is housed in a solidly processed wooden housing, in which the tweeter is positioned in the middle above a 10-inch woofer. The two drivers are powered by a 30-watt power amplifier, giving the speaker more than enough volume for use in the living room or in a small to medium-sized rehearsal room. The Millenium DM-30 is an inexpensive, compact, and functional solution if you are looking for a way to play e-drums without having to use headphones.

Separately controllable inputs

The Millenium DM-30 Drum Monitor offers two connection options for an e-drum module and a second playback device such as a smartphone. Thanks to the separate volume controls, the signals from both inputs can be conveniently mixed. The resulting sum is sent through an internal three-band equaliser with controls for bass, middle, and treble frequencies, which can be used to further optimise the sound. All of the controls are comfortably placed on the top of the housing and are therefore easily accessible at all times. In addition, the Millenium DM-30 offers a power-saving standby function that automatically turns off the monitor after 20 minutes of inactivity.

For e-drummers of all skill levels

As a cost-effective personal monitor for electronic drums, the Millenium DM-30 drum monitor is suitable for all drummers who want to make their playing audible without any headphones and directly on the instrument – regardless of their skill level. Thanks to the space-saving design of the coaxial two-way system, the compact speaker can be placed relatively freely next to the drum stool or, if necessary, partially under the e-drum set. With its 30-watt power amplifier, the Millenium DM-30 is a good choice especially in smaller rooms and in situations where extremely high sound level reserves are not required.

About Millenium

Millenium is one of Thomann’s in-house brands and has been an integral part of the store’s range since 1995. More than 800 products – from drums and percussion through to accessories such as microphone stands, racks, and recording workstations – bear the Millenium label. These products are made by renowned companies who also manufacture products for other well-known brands. Since they are imported directly from the factory without any further distributors or sales companies, they can be sold at particularly attractive prices. Incidentally, one in every four Thomann customers has already purchased at least one Millenium product.

Perfect for the living room and the rehearsal room

The compact design of the Millenium DM-30 Drum Monitor makes it particularly well suited for home use, and it also cuts a fine figure in the rehearsal room. It can be used above all in small rooms and at moderate volume levels. In larger rooms or at higher volumes, however, we recommend combining it with a PA system. This way, the DM-30 acts as a personal monitor for the drummer, while its second input can be used for the monitor mix from a mixer, for example.

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
DR
Erfahrungsberichr DM-30 Drummonitor
Dirk R. 20.10.2009
Hallo Freunde der Beatmusik,

ich habe den Drummonitor für ein E-Drumset mit einem ROLAND TD-7 Soundmodul gekauft. Mein Sohn übt damit hauptsächlich zu Hause. Der Pegel ist dafür weit mehr als ausreichend. Die Bässe sind absolut O.K. tief genug und ohne Verzerrungen auch bei höheren Pegeln. Die Mitten sind durchsetzungsfähig aber nicht nervig, richtig gut zu gebrauchen für einen Drummonitor. In den Höhen ist der Coax-Speaker dann doch ein wenig zickig, dass fällt vor allen Dingen auf, wenn man ein Playback zum Jammen über die Line-Eingänge einspielt. Apropos: Die sind praktisch, weil völlig unabhängig regelbar und Stereo (mit interner Mono-Summierung). Auch der Dreiband-EQ ist praxistauglich. Der Mitten- und Höhenbereich (s. o.) läßt sich damit bei Bedarf anpassen. Der Bass-EQ ist eher zum Verschlanken des Bassbereichs als zum zusätzlichen Boosten geeignet. Die Verarbeitung des gesamten Gerätes ist grundsolide, das Design der Frontplatte aber vielleicht "etwas hausbacken". Und: Internes Netzteil, sehr gut. Ich könnte mir den DM-30 übrigens auch durchaus als Keyboardmonitor vorstellen, sofern man kein echtes Stereo braucht.

Fazit: Für den aufgerufenen Preis gibt´s einen soliden Monitor für E-Drums (und mehr).
handling
sound
features
quality
7
1
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
F
Nix Dolles, aber halt billig.
Frank385 28.08.2013
Positiv:
Der Monitor ist solide verarbeitet, die Knöpfe aus Metall drehen ohne Spiel und mit genau dem richtigen Widerstand. Metallgitter schützt gut gegen herabfallende Drumsticks....
Gut ist auch, dass man über den zumischbaren Aux-Eingang einen Ipod oder ähnliches für Play-Alongs dranhängen kann (auch wenn mein Roland Drummodul so einen Eingang bereits selbst hat). An diesen könnte man wohl auch eine Gitarre oder einen Bass dranhängen, wenn's mal nötig sein sollte.

Negativ:
Das, worauf es mir eigentlich ankommt, kann der Monitor aber nicht: Nämlich gut klingen. Besonders übel ist die Wiedergabe der Bassdrum, hier hört man bei den meisten Drumsets nur ein "Klack-Klack" statt eines "Wumms-Wumms". Da hatte ich von einem doch derart kleinen Lautsprecher wohl auch zu viel erwartet in Sachen Frequenzgang. Da ich vorher schon eine andere Box (3x so teuer) ausprobiert habe, bei der das auch nicht viiieeel besser war, bin zu dem Schluss gekommen, dass für eine akzeptable BD-Wiedergabe halt ohne Subwoofer nichts geht. In manchen Foren hört man den Tipp, es mit einem größeren Logitech-PC-Lautsprecher-2.1-System hinzukriegen (die ja zuweilen ordentliche Woofer dabei haben). Das mag in der Tat sein, aber so eins ist dann halt tatsächlich ausschließlich zum Üben geeignet.
Von diesem Monitor hier hatte ich mir jedoch erhofft, dass er darüber hinaus auch für das Proberaum-Zusammenspiel der leiseren Art ("unplugged"-Lautstärke der anderen Instrumente) noch geeignet sei. Das wäre zwar von der erzielbaren Lautstärke her noch möglich, scheitert aber wie gesagt am miserablen Klang.

Man muss wohl überhaupt sagen: Wenn man den Sound des Roland-Sets wirklich gut hören will, führt an einem guten Kopfhörer nichts vorbei (Empfehlung: Sennheiser PX-100 - SEHR unscheinbarer kleiner Kopfhörer, aber nichts bringt den Drumsound so rüber wie der - probiert's mal!). Laut wiedergeben kann man das Drumset in akzeptabler Qualität wohl nur über eine PA mit Woofern.
Will man mal ohne Kopfhörer üben, geht der o.g. Monitor schon, weil man zumindest irgendwas hört, aber schön ist's nicht...
handling
sound
features
quality
4
3
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Ta
Erfüllt seinen Zweck vollkommen
Thorsten aus O. 08.01.2014
Benutze den DM-30 als Monitor für mein e-Drum im Keller. Lautstärke reicht vollkommen aus, Sound ist ehrlich gesagt für mich zweitrangig, aber für den Preis gibt es immerhin noch Klangregelung und die Möglichkeit, ein weiteres Signal einzuspeisen. Bislang auch noch überhaupt gar keine Probleme aufgetreten.
handling
sound
features
quality
1
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
M
Für zuhause ideal
Mathias595 07.11.2012
Erst dachte ich...naja vielleicht ein bisschen leise. Für zuhause aber völlig ausreichend. Und der Sound ist echt fett. Ich nutze den Monitor auch gerne als Verstärker für einen MP3 Player. Und das Schlagzeug spielen macht jetzt einfach viel mehr Spaß, als nur immer mit Kopfhörer.
Die Bedienung ist klar und einfach und die Verarbeitung sehr gut.

Für zu Hause absolut zu empfehlen!
handling
sound
features
quality
1
0
Report

Report