Roland DJ-707M

DJ Controller

  • 4-Channel Serato DJ Pro controller with 4 decks
  • Combines DJ performance controllers with live sound mixer and a speaker management system
  • Integrated 24 bit / 48 kHz audio interface
  • 4-Band EQ, multi-band compressor and limiter for master, booth and zone output channels (can be stored in 10 scenes)
  • Predictive automatic feedback suppression
  • 2 Microphone inputs (XLR) with 3-band EQ, noise gate, high-pass filter and effects such as reverb, delay, auto-pich and auto-ducking
  • Operation of two Serato instances in parallel on two computers possible
  • Dedicated Serato controls to control all important deck functions
  • USB input the connection of iOS devices
  • One assignable hardware effect per mixer channel
  • Mixer can be used without a computer
  • Integrated TR drum loops on deck 3
  • 2 Aux inputs for instruments, line signals or microphones (6.3 mm jack)
  • Master Out (XLR, RCA)
  • Booth Out (2x 6.3 mm jack)
  • Zone Out (RCA)
  • Channel inputs 1-4 (RCA)
  • PC port (2x USB-B)
  • MIDI Out
  • Reinforced housing with metal components
  • Dimensions (W x D x H): 474 x 331 x 73 mm
  • Weight: 3.5 kg
  • Includes power supply, power cable and USB cable
  • Suitable optional case: Art.509019 (not included)

Further Information

Controller type All in one
incl. software Serato DJ Pro
Micro In 2
Master Out XLR
Stand Alone Mixer Function Yes
Mobile Support No
USB Player No
Stereo Line-In 4
19 No

These are other customers' choices:

Customers who looked at this item have bought these:

Roland DJ-707M
29% bought this exact product
Roland DJ-707M
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
$849 Add to Basket
Native Instruments Traktor S3
16% bought Native Instruments Traktor S3 $399
Denon DJ MCX8000
13% bought Denon DJ MCX8000 $899
Hercules DJ Control Inpulse 500
11% bought Hercules DJ Control Inpulse 500 $259
Roland DJ-505
6% bought Roland DJ-505 $549
Our most popular DJ Controllers
3 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • handling
  • features
  • sound
  • quality
Total
handling
features
sound
quality
nice little thing !
mairy, 30.11.2019
As a wedding dj i was looking for a small but high quality controller! This is it ! i found it ! Nice and loud sound. 2 pc's connections .
very satisfied. Build quality is good (could be better) but you can't ask for more on this budget. I would pay 2000 euro for a same size controller (which would have amazing qaulity,and be so small). But till then ,that's the only small size high quality product on the market (for serato dj).

p.s. we need a Decksaver for this model ,please!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Total
handling
features
sound
quality
Small size
Korrado, 19.12.2019
Good product , but too small.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
tolles Gerät mit super Funktionen - nur wenig Mängel
DJQuickWilli, 29.10.2019
Zuerst zu mir. Ich bin DJ seit den 90ern, speziell mobil für Familienfeiern jeder Art.
Ich habe mit MCs gearbeitet, später mit CD, MD und BPM Studio. Vor Jahren bin ich auf VirtualDJ umgestiegen und nutze seit dem den Denon MC6000 - einen Klassiker.
Dieser hat bzgl. der PLAY/CUE-Tasten ein bekanntes Qualitätsproblem und steht nun an, ersetzt zu werden.

Im Rahmen dieses Neuerwerbs wurde u.a. der ROLAND DJ-707M getestet, da er speziell für mobile DJs beworben wird. Zusammen mit einigen Kollegen wurde das Gerät beim Stammtisch ausführlich geprüft und grundsätzich für gut befunden.

(1) Größe / Gewicht / Übersichtlichkeit
Die Größe des Gerätes ist ideal, passt es doch mit wenig Umbaumaßnahmen in vorhandene 19" Cases - in meins jedenfalls. Ich habe den Denon (s.o.) mit Rackschienen ausziehbar im Case verbaut.
Der ROLAND ist etwas breiter, etwa so breit, wie der Denon MC6000 mit seinen Rackwinkeln.
Und er hat 4 voll nutzbare Kanäle. Die Übersichtlichkeit leidet dadurch m.E. nicht und ist deutlich besser, als beim Denon MC6000, egal ob MK1 oder MK2.
Der Roland hat sogar ordentliche LED-Aussteuerungsanzeigen für die 4 Haupt-Eingänge und den Master-Out. Vorbildlich!
Die mittlere, also der Mixer-Bereich ist mit einer Metalloberfläche ausgestattet, der Rest aus Kunststoff. Das ist der optimale Kompromiss zwischen Gewicht und dauerhafter Haltbarkeit.

(2) Mixersektion
Der eingebaute Mixer ist klasse. Es gibt zum Main Out noch einen Booth- und einen Zone-Out. Diese können, ähnlich einen AUX bei Profi-Mixern, individuell mit den Eingangs-Signalen belegt werden. So ist es z.b. möglich, den Zone-Out mit einem separaten Line-Signal (AUX IN vorne) vom Handy o.ä. zu beschicken, Mikrofondurchsagen können trotzdem über den Main-Out und AUCH auf den Zone-Out geroutet werden.
Der Mixer mixt standalone (analog?) im Gerät und es lassen sich Plattenspieler oder Line-Geräte an die 4 Kanal-Inputs anschließen, wie vom Denon gewohnt.

(3) Mikrofon-Inputs
2 vollwertige MIC-Eingänge, sogar mit 3-Band Klangregelung, eingebauten Filtern (Klang-, Pitch-Effekte) und Talk-Over-Funktion. Für mobile DJs ohne separaten Mixer ideal. Talk-Over nutze ich selber nicht, beim Test anwesende Kollegen meinten jedoch, je nach Arbeitsweise kann das ein Ausschlußkriterium sein. Wer als DJ mit dem Mikrofon zwischen den Gästen unterwegs ist, (Moderation bei Hochzeiten, ggf. Brautschuhversteigerungen usw. durchaus üblich) weiß die Fuktion sehr zu schätzen, wenn leise Hintergrundmusik ohne zutun automatisch beim Sprechen geruntergeregelt wird.
Im Übrigen ist der vordere AUX-Eingang auch von Stereo-Line-In auf 2x Mono-In oder 2x MIC-in schaltbar. Damit sind im Notfall 2 weitere Mikrofone anschließbar - wenn auch nur über einen Knopf geregelt und ohne Klangregelung.

(4) SOUND
Roland hat einen gewissen (guten) Ruf und ich konnte im Test nichts feststellen, was diesen Ruf - die Soundqualität betreffend - schädigen könnte.

(5) Drum Computer (TR) / Soundeffekte (OSC)
Die eingebauten Zusatzfunktionen sind bei Roland Teil des Ökosystems und ein Alleinstellungsmerkmal.
Wenn man mal verstanden hat, wie sich die verschiedenen Drum-Loops und Drum-Sounds nach Musikrichtungen sortiert auswählen und bedienen lassen, ist das eine tolle Funktion. Auch, dass der 707M versucht, die selbst erzeugten Drum-Loops mit den Spuren aus dem Computer zu synchronisieren, ist klasse und funktioniert sogar recht gut. Man muss nur wissen, dass sich der TR dann immer am aktuellen "Master"-Deck in der Software richtet. VDJ-User beachten das möglicherweise nicht, da hier in der normalen Bedienung unwichtig ist, welches Deck gerad als "Master" betrachtet wird. Im Zusammenspiel mit dem TR im Roland muss man das aber beachten.
Die Soundeffekte auf den rechten Performance Pads sind durchaus ok und übertreffen klanglich die aus früheren (billigen) DJ-Mixern bekannten Effekten deutlich. Sie sind auch anschlags-dynamisch, also klingen entprechend, wie man die Pads anschlägt. Das muss man aber selbst probiert haben, um zu entscheiden, ob man das braucht.

Was nicht so gefallen hat:

(1) Fehlende LOOP-Sektion
Nun, die fehlt nicht, ist aber auf die Performance-Pads ausgelagert. Das gefällt mir gar nicht, da ich die LOOPS recht häufig benutze und nicht jedes Mal erst per SHIFT-AUTO/MANUAL die Pads auf LOOP-Betrieb umstellen und hinterher wieder auf CUE zurückschalten möchte. CUE-LOOP ist wahrscheinlich alternativ benutzbar - muss man sich aber erst daran gewöhnen.

(2) Display etwas zu klein
Da die gesamte Mixer-Sektion und die Einstellung der Drum-Loops über das 2zeilige Display eingestellt werden, hätte dieses gern etwas größer ausfallen dürden. Gern hätte ich hier ein 5"-Touch-Display gesehen. Das wäre dann sicher etwas intuitiver bedienbar gewesen. Auch könnte man hier die Mixerkanäle ähnlich wie an einem digitalen Mixer einstellen (Filterkurven, o.ä.) - das wäre klasse.

(3) AUX Input ohne Funktion
Leider konnten wir auch im Team den Stereo-Line-In an der Front unter VirtualDJ nicht zur Mitarbeit bewegen. Unter SERATO läuft er, sobald man VDJ startet, ist Stille. Umgeschaltet auf MIC-Pegel arbeitet er wie erwartet. Da muss wohl noch nachgebessert werden. Ob seitens VDJ oder der Geräte-Firmware, kann ich nicht einschätzen. So ist die eigenlich coole Funktion, ein Tablet o.ä. zur Zone-Beschallung zu nutzen, leider unter VDJ nicht nutzbar.

(4) AUX Input nicht vorhörbar
Soweit wir im Team herausfinden konnten, gibt es keine CUE-Taste für den vorderen AUX Input. Somit stellt man die Lautstärke hier blind ein - ohne Vorhörfunktion. Das geht nur mit einem 2. Mann, der entsprechend im 2. Raum die ZONE abhört und Rückmeldung gibt. Auch das sollte berücksichtigt werden.

(5) AUX-Regler vorn mechanisch empfindlich
Die Ausführung der Bedienelemente auf der Oberfläche scheint klassenüblich sehr gut zu sein. Alle Regler sitzen fest und lassen sich gut bedienen. Der halb versenkte Volume-Regler für den AUX-Input an der Front war in meinem Falle lose, d.h. er ist mechanisch nicht gut verankert. Soweit ich nach Abnehmen der Kappe erkennen konnte, ist die Zentralbefestigung der Achse nicht mit dem Gehäuse verbunden. Wenn hier jede mechanische Belastung direkt von den Anschlussbeinchen auf den Lötaugen abgefangen werden, ist das m. E. eine dauerhafte Quelle für Fehler. Das sollte so nicht sein. Bleibt man doch bei exponierter Front gern mal mit der Jacke, dem Gürtel o. ä. an dem Knopf hängen.

FAZIT:
Der Roland DJ-707M ist ein wirklich tolles Gerät. Soundtechnisch super und mit einigen genialen Funktionen ausgestattet, die manch ein Kollege gut zu nutzen weiß.
Wer aber - so wie ich - einen digitalen Mixer (Soundcraft UI12) mit im Case verbaut hat, kann auf die gesamte Mixer-Sektion des Roland gut verzichten. Ebenso hätte ich die beiden Mic-Eingänge praktisch niemals genutzt. Schade drum.
Die Größe des Gerätes bei 4 Kanälen ist schon geradezu einzigartig. Der Wunsch nach einem 19"-fähigen Gerät höre ich immer wieder... Leider kommt da marktübergreifend nichts gutes mehr nach.
Insofern sollte sich jeder mobile DJ, der mit einem Neuerwerb liebäugelt, den Roland mal in Erwägung ziehen.
Der Drum-Computer und die Soundeffekte sind nicht schlecht, stellen für mich persönlich aber keinen wirklichen Vorteil dar. Da muss jeder selbst entscheiden, was man braucht und nutzen will.
Die mechanische Ausführung der vorderen Knöpfe sollte man im Auge behalten und herstellerseitig für spätere Editionen verbessern.
Wer genau für die fehlende Funktion des AUX Inputs unter VDJ zuständig ist, weiß ich nicht. Da muss man auf jeden Fall nacharbeiten.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
$849
The shipping costs are calculated on the checkout page.
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-441
FAX: +49-9546-9223-24
Online Guides
DJ Setups
DJ Setups
DJing has rather murky origins, and there are many people who claim to have been the first to mix two records together.
Online Guides
DJ Controllers
DJ Controllers
Turntables and mixers are not just playback devices, but important tools for any DJ. So that DJs equipped with only a laptop are spared juggling with their mouse, DJ controllers have been developed that convert analogue feeling into the digital setup.
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown exclude VAT and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. Goods subject to custom declaration; customer fees to be paid on delivery if applicable. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in USD.
1
(1)
Recently Viewed
MOTU UltraLite mk5

USB 2.0 Audio Interface With USB C connector, ESS Sabre32 Ultra DAC technology, 24 Bit / 44.1 - 192 kHz, Precise level meters for all analogue inputs/outputs with high-resolution OLED display, 2 Microphone / line / Hi-Z inputs via…

Recently Viewed
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmiiter, 2,4 GHz plug and play Wireless transmitter for Relay G10 systems or Spider V series from Spider V 60, with internal receiver, audio frequency range 10 - 20.000 Hz, automic frequency setup, 118 dB SPL max.,…

Recently Viewed
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; condenser directional microphone; suitable for Android devices with USB-C connector; integrated USB type-C plug; 1/2" condenser capsule; polar pattern: cardioid; front pickup angle: 90°; sturdy aluminium housing with ceramic coating; built-in microphone preamplifier with DA converter (24Bit…

Recently Viewed
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; sturdy and magnetic cover around the LUMI Keys for a slim and seamless fit; protects the LUMI Keys during transport and storage; easily folds into a stand for mobile devices; dimensions (W x D x…

Recently Viewed
Behringer S&H / Random Voltage 1036

Behringer S&H / Random Voltage 1036; Eurorack module; dual Sample & Hold /Random Voltage; internal clock adjustable from 0.03 - 300Hz; manual sample button; clock FM input with attenuator; signal input with attenuator; internal random generator with attenuator; channel A…

1
(1)
Recently Viewed
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Electronic sound toy / synthesizer, standard size, selection of various sounds via new studio smart phone app, cross link of smart phone and Otamatone via cable, power plug for external power supply, stereo headphone jack, volume adjustable, playing…

Recently Viewed
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi Effects Pedal for Electric Guitar; over 300 effects and models from Helix, M-Series and Legacy products, up to 6 simultaneous amp, cab, and effects models including a looper and a speaker cabinet simulation (Third-Party IR…

2
(2)
Recently Viewed
Harley Benton AirBorne Go

Harley Benton AirBorne Go, hd modeling desktop guitar amplifier with built-in 2,4ghz wireless instrument system, bluetooth 4,2 dual mode connectivity, airborne go app for advanced tone editing, drum machine & rechargeable battery function, great features for wireless practice & play-along…

Recently Viewed
Fender FA-15 3/4 Acoustic Steelguitar

Fender FA-15 3/4 Acoustic Steel Guitar; Acoustic Steel Guitar, 3/4 Size; Laminated Agathis Top; X-Bracing; Sapele Back and Sides; Neck Nato; C-Shape; Fretboard and Bridge Walnut; 18 Frets; nut width 1.69" (43 mm); Finish Natural; incl. Gig Bag

4
(4)
Recently Viewed
Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument

Harley Benton AirBorne 5.8Ghz Pro Instrument, 5,8GHz digital wireless instrument system; suitable for all instruments with 6,35mm audio jack; plug-n-play transmitter & receiver; 5,8GHz band (5.729~5.820GHz); 24 bit/48KHz; 4 channels; transmission range up to 35 meter; latency 5,6ms; battery…

Recently Viewed
Sennheiser MKE 400 MKII

Sennheiser MKE 400 MKII - condenser camera microphone, polar pattern: supercardioid, integrated windscreen, internal suspension, frequency response: 50 Hz - 20 kHz, switchable sensitivity: -23 / -42 / -63 dBV / Pa, max. SPL 132 dB SPL, 2 - 10V…

Recently Viewed
Erica Synths Black BBD

Erica Synths Black BBD; Eurorack module; analog delay with two parallel running delay lines and internal modulation; BBD Mode control blends between the delay lines "short" (1024 stages) and "long" (4096 stages); manual controls for delay time, feedback and wet/dry…

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.