Thomann HR-301 F-/Bb Double Horn

29

F-/Bb- or Bb-/F- Double horn

  • Professional model
  • Detachable brass bell with Ø 315 mm
  • Original Minibal ball joint
  • Ø 12 mm Bore
  • Adjustable finger hook
  • Coated with a clear coat of lacquer
  • Incl. mouthpiece and case
Available since May 2011
Item number 255301
Sales Unit 1 piece(s)
Material Brass
Removeable Bell Yes
$1,090
The shipping costs are calculated on the checkout page.
Available at short notice (usually 2-5 days)
Available at short notice (usually 2-5 days)

This product has been ordered and is expected to arrives in the next few days.

Standard Delivery Times
1

29 Customer ratings

4.6 / 5

You have to be logged in to rate products.

Note: To prevent ratings from being based on hearsay, smattering or surreptitious advertising we only allow ratings from real users on our website, who have bought the equipment from us.

After logging in you will also find all items you can rate under rate products in the customer centre.

response

features

sound

quality

22 Reviews

M
Amazing at this pricepoint
Monstreys 06.01.2023
i've had this instrument for several months so i feel like i can give an accurate review

- downsides:
1. really big and clunky case (without room for scores or mutes) though i'm fairly sure i could toss this instrument from the third flour and it would be fine
2. bad moutpiece, so seriously take the money you save when you buy this and get a decent mouthpiece
3. bad oil: the rotary oil included with this instrument actually slowed down the movement, use good oil and plenty of it.
4. The instrument struggles with intonation around the high C#, not impossible to hit but unsure at all times.

BUT

i never suspected they could make an instrument like this at this pricepoint, this make the paxman academy i used to play sound like dogshit. it's really easy to tune and has a decent range both low and high. While i feel the instrument request more air than i was used to it is deffinitely a worthwile trade-off. Everyone who has tried it said it was quite ok, until they heard the pricepoint at which point they thought it was amazing.

TLDR:
Will this replace your Alexander or Hoyer? HAHAHA no.
Will this deliver a good to very good experience for a 5th to a 10th of the price? yes.
I advise this instrument to anyone starting with french horn or who like me nees an instrument to bridge several years untill a bigger purchase.
features
sound
quality
response
1
0
Report

Report

C
Codycon 10.04.2018
This horn has a lovely sound and great volume. I feel the quality is average not very strong. The removable bell is hard to get on and got stuck very soon after purchase. French horns are expensive so for music schools or young students it is ideal.
features
sound
quality
response
2
1
Report

Report

A
Very nice
Askolds 09.11.2022
I havn't been play for a long time more than 6 year, but I played before Yamaha, this instrument is the best choice for price.
features
sound
quality
response
1
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
h
Beeindruckendes Instrument
hornling 03.08.2016
Fazit vorab: Für den Preis macht man nichts falsch. In jedem Sinne stimmt "input" und "output". In Bezug auf den Preis verschmerzbare Abzüge für Streuungen bei der Verarbeitung.

Aufgrund der gleichen Bauart mit Profi-Hörnern und aus einschlägigen Foren wurde ich vor einiger Zeit auf das Instrument aufmerksam. Gut ein halbes dutzend Thomann-301 habe ich inzwischen mit/für Bekannte angespielt. Beeindruckend, dass man für so schlankes Geld ein ausgesprochen gutes Horn bekommen kann.

Als ambitionierter Amateur spiele ich neben einem Manufakturinstrument - Referenz für diesen Vergleich - auch ein 301 und bin sehr zufrieden damit. Es wird bei mir als Zweitinstrument genutzt, wenn zuviel Trubel auf der Bühne oder beim Marschieren zu erwarten ist, ich aber dennoch Wert auf klangliche und spielerische Qualität lege.

Intonation: Bei allen angespielten Instrumenten war die Intonation mehr als gut und im Vergleich bei einigen mit meiner Referenz gleichauf. Beim Wechseln stelle ich diesbezüglich keine Unterschiede fest. Genau wie bei manchen Manufakturinstrumenten ist aber im Vergleich zu Instrumenten wie z.B. Yamaha hier eine bemerkbare Serienstreuung vorhanden. Diese ist m.E. stets akzeptabel im Rahmen. Nach dem Durchstimmen des Instrumentes waren die Ventilzüge so ausgezogen wie ich es vermutet hätte. Sehr angenehm ist die Möglichkeit, die B-Seite und F-Seite des Instruments getrennt vom Hauptstimmzug einstimmen zu können.

Ansprache und Spielgefühl: Bauartbedingt hat es wie die großen Referenzen einen deutlichen, angenehmen Widerstand beim Spielen. Generell ist bei dieser Bauart gute Stütze und Luftführung wichtig, um sich an den Widerstand des Instrumentes anlehnen zu können. Es erzwingt viel gut geführte Luft, was gut für den Klang ist. Erfahrenen Spielern oder Wechslern vom (Single-) F-Horn wird dies m.E. gelegen sein. (Anders ausgedrückt: Wer von einem Null-Widerstand Instrument kommt oder als Anfänger mit wenig Luft und ohne Stütze spielt, der wird Zeit brauchen, um Ton und Intonation auf dem Instrument zu beherrschen - oder ein anderes Instrument wählen.) Läßt man sich auf diesen Widerstand ein, so kann man die Töne butterweich auch aus dem Piano erklingen lassen. Im Fortissiomo bleibt der Ton bei steigender Lautstärke ausreichend lange kernig, ohne dass es "bratzt".

Klang: Es klingt! Sehr sogar. Im Vergleich ist bei gleichem "input" zum "output" festzustellen, dass es ausgesprochen gut klingt und oft sogar besser oder ebenbürtig im Vergleich mit anderen Instrumenten in der unteren bis mittleren Preisklasse industrieller Fertigung ist. Die großen Vorbilder klingen allerdings noch brillianter.

Fertigungsqualität: Der aufmerksame Betrachter wird eine Streuung in der Serie bemerken (wie ich sie auch schon bei einem bekannten amerikanischen Hersteller gesehen habe, nur dort für richtig Geld). Die Lackierung ist OK, mal sehen wie lange sie hält. Bei allen angespielten Instrumenten lief die Maschine einwandfrei, was die Hauptsache ist. Der Trichter läßt sich einwandfrei aufschrauben. Auffällig ist, dass die Innenzüge aus blank geschliffenem Messing sind und manchmal recht viel Spiel haben. Sie sind nicht aus Neusilber, weshalb hier öftere Pflege und ein gutes Slide Gel/Öl (z.B. Artikel 264592) nötig sein wird. Generell wird häufigeres Durchspülen, neu fetten und ölen mechanische Überraschungen lange Zeit verhindern helfen. Man bedenke aber den Preis und verkneife sich das Meckern!

Besonderheiten: Neben dem Fingerhaken ist ein Flipper für den Handrücken am Mundrohr aufgelötet. Die Führung kann auch für eine Marschgabel (z.B. Artikelnummer 100282, Stift 90 Grad biegen) verwendet werden. Eine Messingstütze verhindert, dass ein Handschutz ohne Aufschneiden angebracht werden kann. Man hat sowieso "ordentlich was in der Hand", weshalb ich darauf verzichten würde. Den Ventilblock kann man gut über das Ziehen der 3. Ventilzüge entwässern. Die Nummer auf dem Gewinderand des Bechers kann als Markierung das Anschrauben des Schallbechers unterstützen. Im Koffer an der vorderen Mundstückaufnahme bleibt manchmal ein Mundstück am inneren Deckel hängen und kann herausfallen: Nutze die hintere Mundstückaufnahme.
features
sound
quality
response
7
0
Report

Report