Clavia Nord Wave 2

This item runs exclusively on an operating voltage of 230V and therefore requires a voltage transformer to run in your country of United States of America.

Performance synthesiser

  • Combines virtual analogue, sampling, FM and wavetable synthesis
  • Velocity-sensitive 61-key keyboard with aftertouch
  • Pitch stick and modulation wheel
  • 4 Layers with direct access to volume, panorama and keyboard split point
  • Two OLED displays for program and oscillator section
  • 2 Oscillators
  • LFO with 5 waveforms
  • Multimode filter with 6 filter types
  • 3 ADSR envelopes
  • Equalisers and effects such as chorus, tremolo, delay and reverb per layer
  • Preset morphing
  • Arpeggiator
  • Stereo output: 2x 6.3 mm jack
  • Stereo headphone output: 6.3 mm jack
  • Monitor input: 6.3 mm jack
  • MIDI in / out
  • Sustain pedal input: 6.3 mm jack
  • USB port
  • Solid metal housing
  • Dimensions (W x H x D): 990 x 100 x 295 mm
  • Weight: 8.75 kg
  • Suitable case: Art.511078 (not included)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Audio Examples

 
0:00
  • E-Piano
  • Sequence - 1
  • Sequence - 10
  • Sequence - 11
  • Sequence - 2
  • Sequence - 3
  • Sequence - 4
  • Sequence - 5
  • Sequence - 6
  • Sequence - 7
  • Sequence - 8
  • Sequence - 9
  • Show more

Further Information

Number Of Keys 61
Touch-Sensitive Yes
Aftertouch Yes
Split Zones Yes
Modulation Wheel Yes
Sound Engine Modeling, Sample based, Virtuell Analog
MIDI interface MIDI In/Out
Storage Medium Internal
USB-port Yes
Effects Yes
Arpeggiator Yes
Number of Analog Outputs 2
Digital Output No
Display Yes

These are other customers' choices:

Customers who looked at this item have bought these:

Clavia Nord Wave 2
28% bought this exact product
Clavia Nord Wave 2
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
$2,444 Add to Basket
Korg Wavestate
11% bought Korg Wavestate $645
Behringer Poly D
5% bought Behringer Poly D $679
Sequential OB-6
5% bought Sequential OB-6 $2,999
ASM Hydrasynth Keyboard
5% bought ASM Hydrasynth Keyboard $1,349
Our most popular Synthesizers
9 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • handling
  • features
  • sound
  • quality
Text ratings for this product are available in another language only so far
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
PLAY! PLAY! PLAY!
Rainer072, 25.12.2020
Ein echtes SPIELZEUG! Bin jetzt rund 50 Jahre dabei (Uups...!!! Echt??? Ja, hab tatsächlich mal konkret nachgerechnet...), aber bis jetzt ist mir noch selten so ein vielschichtig klingender und dabei doch so einfach zu bedienender Synth unter die Finger gekommen. Musste nur in ganz seltenen Fällen mal in die (durchaus brauchbare!) Anleitung schauen, eigentlich ist der Nord Wave 2 weitgehend selbst erklärend.

Klingen tut er phänomenal - für meine Ohren. Mit das Wichtigste... oder? Und sitzt gut im Mix. Die Bandbreite der hier gebotenen Sounds übersteigt den täglichen Bedarf bei weitem, weckt aber dennoch meine Neugier... Er hat einfach alles drauf, von schrill digital bis warm (virtuell) analog und alles dazwischen. Er bedient dabei zwei Welten: Notorische Schrauber ebenso wie Tastenvirtuosen die einfach loslegen und sich selbst und ihre Zuhörer schwindlig spielen wollen. Das nenne ich mal echte Synthese...

Die macht mir der Wave 2 so leicht, dass ich nun getrost gleich vier meiner seitherigen Buddies ausmustern kann und zwar ohne scheinheilig oder wohlstandsverblödet über den "Verlust" lamentieren zu müssen... Für mich zur rechten Zeit nämlich eine erwünschte, altersgerechte Anpassung. In meinem Alter braucht man keine Burgen mehr...

Die verbaute Waterfall-Tastatur ist für mich ein ganz besonderer Kracher. Sehr dynamisch und ausdrucksstark spielbar. "Reinlangen" und sofort "Ja, hier bin ich richtig" - empfinden... SEHR GUT ausgelegt für die ganze Bandbreite der gebotenen Sounds. Orgel, Synth, Piano, Flächen, FM-glockiges, Akustiksamples, elektronisches Gezirpe - alles wird schnörkellos und kompetent umgesetzt. Selbst heftigste Vintage-Macho-Mehrfach-Emerson-Hammond-Glissandos über die gesamte (toll verarbeitete) Tastatur enden nicht mit blutigen Fingerspitzen! Phantastisch!

Was mir im Gegensatz dazu optisch und haptisch jedoch richtig mißfällt: Das schmalbrüstige Mod-Wheel aus steinartigem Material (oder doch aus Metall?) und der pfriemelige Stummel-Fummel-Holz-Pitchbend-Hebel, der wie ein fauler Zahn aus dem Gehäuse rauslugt. Wirkt irgendwie schäbig und völlig unpassend gemessen am edlen Rest...
Aber - man gewöhnt sich ja auch als alter Sack noch an "Neues", so auch an diesen doch etwas gewöhnungsbedürftigen Design-Furz mit vermeintlich "kreativem" Alleinstellungsanspruch, denn diese Kombi funktioniert in der Praxis durchaus... Muss ich zugeben.
Trotzdem - mindestens optisch begeistert mich die Sache immer noch nicht so recht. Auch von der Haptik gefallen mir 2 Räder oder Joystick einfach besser. Am liebsten würde ich da die Alu-Teile von meinem MatrixBrute einbauen...

Dies ist übrigens mein erster Nord-Synth. Habe die Teile zwar schon ziemlich lange beobachtet, aber bis jetzt auf eine Anschaffung verzichtet wegen Fehlens eines ordentlichen Text-Displays und entsprechender Bezeichnungsmöglichkeiten der Patches. Hat ja ewig gedauert bis die Herrschaften aufgewacht sind. Jetzt wurde sogar mit 2 Displays (Eins zur Anzeige der Samples, Waves etc.) nachgerüstet. Mit den neuen Einstellmöglichkeiten (Kategorien, Listenansicht, Einzelansicht...) zur Sortierung bei den Aufrufmöglichkeiten der Sounds bleiben dann vollends keine Wünsche mehr offen. Clever gelöst. Geht doch.

Seitenhieb: Das Bedienkonzept samt Klartext-Displays des Wave 2 stünde auch der Nord Drum 3P GUT ZU GESICHT! Ein echt toller SciFi-Drum-Synth. Eigentlich. Wird aber mit völlig undurchsichtigem Menü-Handling und Uralt-Segment-Display aus Neandertal ins Abseits geschossen. GRÄSSLICH! Und völlig unverständlich...

Insgesamt ist der hier besprochene NORD WAVE 2 SEHR KLAR strukturiert und mit vorbildlicher Qualität - Hard- und Software - produziert. Das Gesamt-Konzept stellt vieles in den Schatten (nicht nur den hauseigenen Vorgänger) und inspiriert den geneigten Tasten-Dompteur zu Entfaltungsmöglichkeiten in jedwede Richtung.

Der Nord Wave 2 wurde (durchaus unerwartet) nun tatsächlich im Verlauf weniger Wochen zu meinem Haupt-Instrument - trotz des kritisierten Fauxpas in der ModWheel und Pitchbend Abteilung - und hat hier sogar meinen Korg Kronos 88 - wenn auch nicht vollständig - als eierlegende Wollmilchsau ein wenig verdrängt...

Die insgesamt traumhaft reibungslose Bedienung des Wave 2 gepaart mit der absolut kongenialen Tastatur und den fabelhaften Sounds führten dazu, dass ich meine arg gebeutelten Arthrose-Griffel kaum noch von diesem Synth wegkriege. Von der Idee zum Ergebnis in NullKommaNix - sogar während der laufenden Performance - da macht selbst absichtsloses Spontan-Chillout-Rumgedudel wieder so richtig Laune! Aber sowas von...

Fazit:
WAS FÜR EIN INSTRUMENT!
Ein echter Companion. Rundum inspirierend. Trotz "faulem" Pitchbend-Zahn... Nun ja, meine eigenen sind auch nicht mehr die Allerbesten...
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fr Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Simple et efficace.
chris196, 21.06.2020
--- Présentation ---
J'ai choisi le Nord Wave 2 car je recherchais un synthé solide, compact et léger, doté d'un bon clavier avec aftertouch et capable d'importer et de lire des échantillons. Je l'utilise actuellement pour du jeu live en home-studio. Il vient compléter mes deux autres synthés Clavia, Nord Lead 4R et 2x Rack.

--- Traitement/effets/sons ---
J'apprécie les possibilités qu'offrent l'arpégiateur, les morphs et le petit mixeur de couches qui permet de programmer rapidement les sons, sans passer du temps à devoir chercher des fonctions dans des menus. L'efficacité est mise en avant.
En combinant les morphs et les couches, on parvient à créer des sons évolutifs, certes loin d'être aussi complexes que ceux d'une Wavestation, mais néanmoins très intéressants et faciles à réaliser.
La section effets est excellente, efficace et met très en valeur la base sonore. Mention pour les effets chorus et ensemble, parfaits pour réaliser des strings vintage ou de magnifiques nappes bien élargies en stéréo. La polyphonie est très confortable (12 voix par couche) avec un unisson sans perte de voix.

--- Outils et mémoire ---
Le Sound Manager et Le Sample Editor sont deux auxiliaires très utiles et indispensables permettant de créer et de modifier rapidement les samples et les programmes. La création de multiéchantillons est très ludique et la communication avec le Nord Wave 2 est parfaite et rapide. Dommage qu'il ne soit pas doté de plus de mémoire. Mais 1 Go c'est toujours mieux que les 180 Mo du Wave 1 !

--- Les moins ---
Le manque de modulations est un peu la faiblesse du Nord Wave 2. Le LFO ne comporte que trois destinations et ne permet pas de moduler l'amplitude. En outre, on ne peut pas moduler les samples ou les tables d'ondes par un oscillateur comme on peut le faire sur le Nord Lead 4 ou le Wave 1. Ceci dit, avec les possibilités qu'offre la section effets et l'importation de samples, il y a déjà de quoi s'amuser.
Bien que le clavier soit très agréable, il manque un peu de souplesse pour déclencher l'aftertouch, notamment en jeu polyphonique.

--- Conclusion ---
Le Nord Wave 2 est un très bon synthétiseur où tout est orienté sur l'accès direct, l'efficacité et la simplicité d'utilisation. Il ne faut pas longtemps pour le faire sonner. Je suis évidemment très satisfait de mon achat.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Nord-typische Tasten auf höchstem Niveau.
murphay, 26.06.2020
Schon lange hatte ich auf einen neuen Nord Synthesizer als Ergänzung zu meinem Nord Stage 2 gewartet. Als „Live-/Cover-Keyboarder“ war ich auf der Suche nach einem Synthesizer, der auch Samples bedient, die Nord Lead Keyboards waren also keine Option. Vorfreude und Erwartung waren also groß. Doch wie bei Nord nicht anders zu erwarten wurden diese übertroffen.

Ich nutze den Synthesizer derzeit nur zuhause, live spielen ist ja aufgrund der Corona-Ausfälle kaum möglich. Daher kann ich zum Live-Einsatz noch nichts sagen.

Positives:
Nord-typisch top verarbeitet, macht eine gute Figur ;-)
Sounds und Klang top, für Freunde der analogen Technik wahrscheinlich fast schon zu clean.
Gefühlt unendlich Möglichkeiten an Sounds und Kombinationen. Ich kann mir keine Situation vorstellen die mit den 4 Layern nicht abzudecken wäre.
Bedienung selbsterklärend. Wer Nord kennt wird sich sofort zurecht finden, aber auch sonst ist fast keine Einarbeitung nötig (keine lästigen Menus und Unterprogramme, alles greifbar und übersichtlich).
Für mich die Kaufentscheidung: umfangreicher Synthesizer PLUS Samples. Die perfekte Soundschleuder als Ergänzung zum Nord Stage.

Neutral:
- „Nur“ 2 Klinke Ausgänge. Das Nord Stage hat 4 Klinke-Ausgänge und die Möglichkeit Sound-Quellen zu routen. Das war schon manchmal besonders für den Mischer sehr praktisch. Gerade bei den 4 Layern im Nord Wave wären 4 Ausgänge sicher kein Fehler.
- Die Preset-Programme.... Zeigen was möglich ist, aber sonst quasi nutzlos.

Negativ:
- Nord Dust Cover 61 Tasten ist um wenige cm zu klein. Die klassische Nord-Tasche ebenfalls zu klein. Ich hoffe, dass hier noch was nachgeliefert wird. Das betrifft aber ja nicht das Gerät selber.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Pause für den JP 8000
ClubDoc, 24.06.2020
Der Nord Wave 2 wird von mir in der Live-Performance und im Homestudio eingesetzt. Er ist sehr übersichtlich, intuitiv leicht zu bedienen, verfügt über super Sounds und bietet enorme kreative Möglichkeiten beim Livespiel durch den direkten Zugriff auf die Oszillatoren, Filter, Effekte und die Mischung der verfügbaren 4 Layer. Die Computeranbindung funktioniert störungsfrei auch unter MacOS Catalina, unter dem mein Virus TI2 für die DAW verstummt ist. Der Nord Wave 2 ersetzt meinen verehrten JP 8000 an den er von der Struktur her, mit enorm erweiterten Möglichkeiten, erinnert. Er ist teuer aber ich habe die Ausgabe nicht bereut, ich gebe ihn nicht mehr her.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
B-Stock from $2,259 available
$2,444
The shipping costs are calculated on the checkout page.
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-30
FAX: +49-9546-922328
Online Guides
Synthesizers
Synthesizers
There are a wealth of synthesisers available today, ranging from hardware keyboards to virtual software instruments.
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown exclude VAT and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. Goods subject to custom declaration; customer fees to be paid on delivery if applicable. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in USD.
9
(9)
Recently Viewed
Audient iD4 MKII

USB-C Audio Interface 24 bit / 44.1 - 96 kHz, ADC dynamic range: 121 dB, DAC dynamic range: 126 dB, @Class A Audient console microphone preamplifier, Mic Gain 58 dB,

1
(1)
Recently Viewed
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobile recording studio with lithium-ion battery (up to 4 hours runtime); 2 tracks can be recorded simultaneously; up to 8 tracks per project can be played back; recording format: 24-bit / 48 kHz; up to…

Recently Viewed
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effects Pedal for Electric Guitar & Bass; low Fuzz settings emulate Vintage Lo-Fi Distortion Sounds created by a Razor Blade applied to a Speaker Cone, a loose Tube or a faulty channel on a Recording…

Recently Viewed
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Electronic sound toy / synthesizer, standard size, selection of various sounds via new studio smart phone app, cross link of smart phone and Otamatone via cable, power plug for external power supply, stereo headphone jack, volume adjustable, playing…

Recently Viewed
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Stand, TMDDGS, material: aluminum, two leg version, soft padding with protective rubber straps, hight, angle and depth adjustable

1
(1)
Recently Viewed
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited edition with golden highlights; limited to 1000 pieces worldwide; number engraved on console; All-in-one-DJ-Controller; controls per desk: 1x filter-control, 3 x equalizer-control, 1 x Gain control, 1 x volume control, 1 x…

Recently Viewed
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Viewfinder fits Pocket Cinema Camera 6K Pro; Viewfinder with internal proximity sensor, 4-piece glass diopter, built-in status info display and digital test chart; Video and power connections: via Pocket Cinema Camera 6K Pro…

1
(1)
Recently Viewed
K&M 107 Music Stand Black Set

K&M 107 Music Stand Black Set, K&M Music Stand 10700-000-55 black incl. K&M 10711 Carrying bag, Total height max.ca.1.680mm, Made of steel, Music desk dimensions 485 x 240 x 42 mm, Desk angle fully adjustable, Music desk traditionally foldable, 3-piece…

Recently Viewed
TAD 6L6GCM-STR Red Matched Pair

TAD 6L6GCM-STR Redbase Matched Pair; RT102; premium 6L6 power amp tubes, 2 pieces; matched by TAD in germany; Silky highs, defined, rich bass and plenty of headroom; combines latest manufacturing techniques with traditional design

Recently Viewed
Zoom PodTrak P4

Podcasting Recorder Four microphone inputs (XLR, P48V phantom power switchable), Four headphone outputs with individual volume controls (3.5mm stereo jack), Gain control and mute button per input, Mix minus function for automatic feedback suppression for incoming calls, Connection of…

Recently Viewed
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Electronic sound toy / synthesizer, standard size, selection of various sounds via new studio smart phone app, cross link of smart phone and Otamatone via cable, power plug for external power supply, stereo headphone jack, volume adjustable, playing…

Recently Viewed
Aputure Accent B7c

Aputure Accent B7c; smart 7W RGBWW LED bulb; uses the same colour mixing technology as the Nova P300c, covering the same colour temperature spectrum from 2000 to 10000 Kelvin; built-in Li-Po battery with a runtime of up to 70 minutes…

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.