Customer center login
Country and Language

Godin 5th Ave Kingpin P90 LH

1

Jazz guitar

  • Lefthand / lefthand model
  • Type: Archtop
  • Top and back: Canadian wild cherry
  • Neck: Silver leaf horn
  • Fretboard: Rosewood (<i>Dalbergia Latifolia</i>)
  • 21 Frets
  • Scale: 631 mm (24.84")
  • Fretboard radius: 406 mm (16")
  • Nut width: 44 mm (1.72")
  • Graphtech nut
  • Pickup: 1 Godin Kingpin lefthand P90 single coil (neck)
  • 1 Sound and 1 volume control
  • 3-Way switch
  • Bridge/tailpiece: Graphtech adjustable Tusq bridge
  • Gearing of the machine heads: Bass strings: 18:1; Treble strings: 26:1
  • Stringing: E12 Nickel Wound Jazz .012, .016, .024w, .032, .042, .052, wound G-string
  • Colour: Cognac burst, semi-gloss
Colour Cognac Burst
Soundboard Canadian Wild Cherry
Top Canadian Wild Cherry
Neck Silver Tree Maple
Fretboard Rosewood
Frets 21
Scale 630 mm
Pickup System P90
Tremolo No
Incl. Case No
Incl. Gigbag No
available since November 2019
Item number 471254
Shape, Design Jazz
number of strings 6
Show more
$743
The shipping costs are calculated on the checkout page.
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
7 Sales Rank
google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
CK
Von einem Nichtjazzer auf neuen Pfaden.
Chris K Jr. 16.12.2020
Folgender Text könnte auch die Rechtshändergitarristen interessieren.

Als Linkshändergitarrist ist es grundsätzlich ein Problem der Auswahlmöglichkeiten die man hat.
Aber hier und da, und wenn man lange genug recherchiert, findet man dann doch ein Instrument seiner Wahl.
So bin ich dann auf diese Gitarre gestossen.
Für mich waren Jazzgitarren bis dato eher uninteressnt, da ich aus der Singer Song Writer und Rock/Americana Ecke komme.
Aber ich wollte mal ein Experiment eingehn und versuchen meinen Stil mit einer Jazzklampfe zu verbinden. Und siehe da, es öffnen sich neue klangliche und musikalische Türen. Ich bin weit entfernt davon ein Jazzgitarrist zu sein, und will ich auch nicht. Aber es ist spannend und interessant für mich festzustellen wie sich meine Spielweise in Verbindung mit dem Sound und Spielgefühl mit dieser Gitarre zwar nicht großartig verändert, aber manch meiner Songs einen völling neuen Anstrich bekommen. Ja, und es macht richtig Spass diese Gitarre zu spielen. Vom Werk her ist sie schon so gut eingestellt dass ich bisher daran nichts verändert habe. Die Gitarre hat ein angenehm bespielbares Halsprofil. Nichts klemmt, zwickt, oder gibt einem das Gefühl, dass da noch was gehen könnte.
Der Klang ist trocken nicht ganz so kraftvoll wie bei einer regulären Akustischen, aber laut genug um schön zu schrammeln. Beim Picking ist sie dann nicht so druckvoll, aber das kann man dann mit Fingerpicks wieder ausgleichen. Am Amp kommen dann die wirklichen Stärken hervor. Clean ein Genuss. Trocken und ohne Effekte sehr druckvoll. Mit ein wenig Reverb gehts dann in die Tiefe und Breite. Ein wenig Gain, nicht zu viel und es rockt und bluest das es eine wahre Freude ist. Und ja, man darf den Amp auch mal richtig aufreißen. Bedingt durch die Bauweise sollte man schon ein wenig aufpassen dass einem die Feedbackpferde nicht durchgehn. Aber Ted Nugent hat?s ja auch im Griff :-)
Tja, was soll ich noch sagen? Ach ja. Den einen oder anderen Jazzakkord habe ich der Godin dann doch noch entlocken wollen. Und sie da, es jazzt.
Von der Bearbeitung her ist alles Top. Ich habe nichts zu bemängeln.
Für Nicht Jazzer, die mal das Abenteur Jazzgitarre ausprobieren wollen, würde ich einfach mal diese Art der Gitarren empfehlen. Probiert es mal aus. Es macht höllischen Spass.
Ich habe zwar meine Hauptgitarren, aber irgendwie kann ich nicht die Finger von der Godin lassen.
features
sound
quality
2
0
Report

Report

Need help?