Zultan Dune Grand Cymbal Set

Cymbal Set

  • Dune Series
  • Hand-hammered
  • Premium cymbals manufactured with traditional Turkish processes
  • Made of B20 bronze
  • Dry, fast decaying, thrashy sound
  • Differentiated overall sound without overloaded overtone structure
  • Particularly deep hammer strikes
  • Polished bell

Set consisting of:

  • 22" Dune ride
  • 15" Dune hi-hat
  • 16" Dune crash
  • 18" Dune crash

Further Information

Configurations 1x Hi-Hat, 1x Ride, 2x Crash
Inc. Cymbal Bag / Case Yes

These are other customers' choices:

Customers who looked at this item have bought these:

Zultan Dune Grand Cymbal Set
24% bought this exact product
Zultan Dune Grand Cymbal Set
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
$666 Add to Basket
Zultan Dark Matter Professional Set
10% bought Zultan Dark Matter Professional Set $489
Zultan Q Series Professional Set
9% bought Zultan Q Series Professional Set $489
Millenium Still Series Cymbal Set
7% bought Millenium Still Series Cymbal Set $129
Zildjian A-Custom Thomann ltd. Box Set
7% bought Zildjian A-Custom Thomann ltd. Box Set $679
Our most popular Cymbal Sets
7 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.1 /5
  • sound
  • quality
Text ratings for this product are available in another language only so far
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
sound
quality
Zultan Dune Cymbals - eine echte Alternative
Michael2326, 20.01.2019
Nach dem positiven Test auf "Bonedo" habe ich mir das Zultan Dune Grand Cymbal Set hier gekauft. Unpacked und gleich in meinem Drumstudio ans Drumset gebaut. Sounds, für die ich bei Meinl oder Zildjian deutlich mehr bezahlen müsste, bekomme ich hier noch dazu deutlich origineller und heftiger.Die beiden Crashes in 16+18" sind einfach der Hammer.Dreckig und spritzig in Einem, was ich schon länger suche. Das 22" Ride ist ein perfektes Crash/Ride der Sonderklasse. Lediglich der Bell-Sound ist etwas zurückhaltend, also nix für Hard+Heavy. Für mich als Fusion-Drummer aber eine echte Bereicherung. Die 15" HiHats sind schon sehr speziell, not for everybody. Nicht einfach nur dark und trashy, ich sag einfach mal sehr exotisch im positiven Sinn. Eine echte Alternative zu herkömmliche HiHat-Sounds. Und der Look der Dune Cymbals ist in Echt sehr viel besser wie auf den Artikel-Fotos. Eine neue Variante zu den typischen Meinl Byzance Scheiben.Gut gemacht. Ich freue mich schon auf die ersten Studio-Aufnahmen mit den Dunes. Und für Club-Gigs sind die Sounds mit Sicherheit erste Wahl für mich.Prädikat : Sehr empfehlenswert.Nicht nur für Individualisten.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
sound
quality
Trashig, gut abgestimmt
Oberkellner, 15.05.2020
Das Dune Grad Cymbal Set habe ich mir für mein erstes eigenes Schlagzeug gekauft.
Leider konnte ich, aufgrund von Corona, nicht direkt zu Thomann fahren, daher habe ich mich ausschließlich durch das Internet informiert. Und ich wurde nicht entäuscht

Aussehen: Geschmackssache. Passt zum Sound. Ich finde sie toll!

Klang:
Insgesamt ein sehr trashiger Sound. Wenn man sich diese Becken kaufen möchte, dann erwartet man aber auch keinen hellen und klaren Ton. ;)
- Die Crashes kann man leise anspielen und auch richtig maltretieren. Sie machen alles mit. Das 18" Crash reite ich auch sehr gern. Miteinander sind sie gut abgestimmt.
- Das Ride liefert einen schönen tiefen und warmen Klang. Man kann es aber auch crashen. Der Klang ist dann satt und voll.
- Das Hi-Hat klingt offen tief und warm. Polarisiert aber wahrscheinlich da es geschlossen beim anspielen surrt .

Glocken: Die Glocke vom Ride ist tief und prägnant. Die der Crashes sind nicht so deutlich zu hören.

Verarbeitung: Die Kanten der Becken sind sauber verarbeitet. Mir fällt auf, dass sie sich immer wieder in die selbe Position drehen. Ich schätze, dass die Mittelbohrung nicht ganz exakt sitzt. Stört mich aber nicht.

Fazit: Lange habe ich mit mir gerungen, da diese Becken für ein erstes Set doch recht teuer sind. Ich würde sie mir jetzt aber immer wieder kaufen. Durch die Handfertigung kann es natürlich zu größeren Unterschieden in einem Set kommen. Das sollte man beim kauf beachten.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
it Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
sound
quality
Estremamente soddisfatto
Federico Torroni, 11.04.2020
Ho comprato questo set di piatti cercando qualcosa che potesse accompagnarmi ovunque, dallo studio quotidiano, alla sala prove, allo studio di registrazione fino ai live. Chiunque li abbia sentiti è rimasto veramente sorpreso.
Io stesso, mi sono trovato con un prodotto veramente oltre le mie aspettative e sono profondamente soddisfatto dell'acquisto e i prossimi miei acquisti saranno sicuramente marchiati Zultan.
Il set in sè ha dei suoni molto particolari, i suoni risultano molto asciutti e "washy" ma comunque lunghi. (onomatopeicamente). Viaggiano sulla linea dei Byzance Extra Dry e della signature di Benny Greb.
Il ride da 22 è delizioso, un suono ricchissimo, mille sfumature, lungo, ricco di possibilità dinamiche e variazioni timbriche, la campana è poco presente, sia fisicamente che di suono, resta sempre un pò indietro ed il colpo di campana rimane più un accento con un pitch leggermente più alto piuttosto che un vero e proprio colpo differente.
Il charlie è molto particolare, essendo da 15 il suono è piuttosto importante, quando è spalancato diventa molto aggressivo. Usato chiuso mantiene una sua eleganza, essendo il suono molto asciutto permette di gestire le aperture in maniera molto nitida e controllata e gli accenti possono emergere molto.
I crash sono spaziali, molto lunghi ed anch'essi ricchi di possibilità e caratterizzati da un suono sempre asciutto, esplosivo e sempre portatore di quel "washy" caratteristico.
In generale, i piatti sono piuttosto leggeri quindi basta una sollecitazione minima per farli suonare, di conseguenza il range di possibilità timbriche e dinamiche è molto ampio.
In conclusione, il set ha soddisfatto pienamente le mie aspettative. Sottolineo che il suono è molto particolare e parecchio ricercato, a mio avviso sono troppo invasivi per generi come metal e pop, ma perfetti in contesti di radice jazzistica, psichedelica o comunque dove non sono richiesti sono molto corti. La domanda che dovete farvi non è se questi piatti suonano bene, perché lo fanno, dovete chiedervi se il suono di questi piatti fa al caso vostro.
Le registrazioni Thomann sono molto affidabili e da qualche parte ci sono anche dei video dimostrativi, anch'essi molto veritieri.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
sound
quality
nicht premium, aber charakterstark
ZultanGearHead, 27.02.2019
Als die Zultan Dune Serie auf den Markt kam, konnte ich an den trashigen, rohen Sounds (= Müllkübeldeckel) keinen Gefallen finden. Aber irgendwas ließ mich immer und immer wieder in die Soundfiles reinhören. Schließlich hatte ich mit dem 22er Ride sowie den 18er und 16er Crash Becken meine Favoriten gefunden. Die drei Becken kosten zusammen 657 Euronen. Das Zultan Dune Grand Cymbal Set kostet 666 Schleifen. Ordert man also gleich alle viere im Set spart man pro Becken 42,5 Euro. Das iss ne Menge Holz!

Die Qualität:
Von Zultan Bronzen bin ich inzwischen einiges gewohnt. Auch bei diesen Tellern sitzen die Löcher nicht mittig - es wird derbe geeiert. Die Grate beim 22er Ride sind so scharfkantig, dass man aufpassen muss sich nicht zu schneiden. Das Ride wie auch das 18er Crash haben kleine Dellen in der Kuppe. Das gab es bis dato noch bei keinem meiner Zultan Becken. Das, Freunde, ist nicht premium. Bei allen Dune Becken im Set fehlt ober- wie unterseitig die wächserne Versiegelung. Absicht oder Versehen? Stören tut es mich nicht, es fällt nur auf. Verlangt etwas mehr Pflege.
Inzwischen hat mir die Drumabteilung bestätigt, dass die fehlende Versiegelung vom Hersteller gewollt ist.

Das Ride:
Vergleichsweise leichter 22 Zoll Teller mit phantastischer Ansprache, angenehmen Grundton, verglichen mit den Crashs relativ langem Sustain, prägnantem Ping, "dreckigem" Wash und ebensolchem Crash. Die Crash Qualitäten dieses Rides sind wirklich 1A. Wer zwar kein 22er Ride benötigt, aber ein fettes Crash begehrt, sollte diesen Teller ganz oben auf seine Liste setzen! Ich spiele ausschließlich 13mm schlanke Stöcker von Rohema. Der 8-H Hornwood (schwer und hart) liefert geritten einen obergeilen tiefen, warmen Ton. Dezent geritten kommt wenig Washanteil durch. Gibt man der Bronze ordentlich Pfeffer, wird der Sound richtig breit und laut, aber ohne zuzumatschen. Der Ping ist immer pregnant - super!
Ich habe in den letzten Monaten das 22er Q sowie das 22er F5 angetestet, jeweils drei Stück. Alle sechs Becken haben soundmäßig gnadenlos verkackt. Keines kam klanglich auch nur annähernd an die Soundfiles ran. Drei 20er Raw Rides ebenso. Das 22er Dune Ride ist kein Feingeist, will es ja auch nicht sein. Und das was es kann macht es richtig gut! (Der Kuppensound ist bei allen vier Dunes eher peinlich ... .)
Die Crashes:
Beide Becken sind sehr tief, was mir persönlich sehr gut gefällt. Das Intervall zwischen 18er und 16er könnte für meinen Geschmack etwas präziser sein, ist aber verschmerzbar. Beide Crashes können sehr laut. Der kurze Sustain gefällt. Auf die Soundfiles könnt ihr euch getrost verlassen. Ich mag beide Crashes auch gern geritten.
Die Hi-Hat:
Sehr speziell! Den 15er Doppeldecker hatte ich vorab schon mal geordert, aber wieder retourniert. Der Sound ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig. Der Makel liegt aber eigentlich anderswo: geschlossen klingt die 15er Dune Hi-Hat mit einem penetranten, metallischen Sirren aus. Kenne ich von keiner meiner Hi-Hats. Ob das nun wirklich die Teller sind, oder aber irgendwelche Frequenzen die Hardware zum schwirren anregen weiss der Geier. Nach Premium klingt das jedenfalls nicht.
Die Optik:
Einfach nur der Brüller. Harmoniert perfekt mit Zultan Q und Raw Becken.
Die Tasche:
Naja, der mitgelieferten Tasche kann man im Sommer getrost sein Badetuch anvertrauen.
Das Einsatzgebiet:
Hier geht alles, von Punk bis Jazz.
Ich spiele ausschließlich Weltmukke/EthnoFunk. Gerade bei funky Rhythmen ist der kurze Sustain der Dunes perfekt. In meinem Set befinden sich noch drei Zultan Q Teller sowie zwei Dark Matter. Das macht den Gesamtsound natürlich wesentlich vielschichtiger. Nur die Dunes wären mir zu einseitig. Bei der Hi-Hat habe ich erwogen, sie bei Ebay zu verticken. Just for fun habe ich beide einzeln aufgehängt und siehe: das Top Becken passt als perfekt abgestimmtes hohes Crash, das schwere Bottom Teil ist ein wunderbares Effektbecken mit Gong ähnlichem Sound und gewaltigem Sustain.

Fazit:
Die Zultan Dune Serie ist die zweitteuerste im Zultan Portfolio. Preis/Leistungssieger ist das Dune Grand Cymbal Set eher nicht. Da bekommt ihr bei anderen Serien im Verhältnis mehr für euer Geld. Verglichen mit den üblichen Verdächtigen kommt man aber immer noch günstig weg. Die Qualitätsmängel gehören definitiv nicht zu einem Produkt mit Premium Anspruch. Der Sound ist wie immer reine Geschmackssache. Auf jeden Fall haben diese Becken sehr eigenen Charakter und sind klanglich wie optisch jenseits von 0815. Stilistisch geht hier alles von Metall bis Jazz. Jazzer dürften das Ride lieben! Wer den trashigen, dreckigen Sound mag, sollte zugreifen. Lasst euch beim Antesten Zeit. Nehmt, wenn möglich, euer Spiel auf oder lasst mal einen Kumpel trommeln und zieht euch den Sound mit geschlossenen Augen rein. Und zu guter Letzt: ihr spart im Set zweiundvierzig Euro Fuffzich pro Becken. Das relativiert denn auch a bissl die Mängel. Ich für meinen Teil habe mich entschieden mit den Mängeln zu leben. Und das Zultan Dune Grand Cymbal Set zu spielen bereitet mir schlichtweg diebische Freude.
Nochn Nachtrag zum 22er Dune Ride:
Ich habe meinem Exemplar inzwischen zwei Bosphorus Nieten verpasst. Wäre es nicht Götzendienst, würde ich vor diesem Becken niederknien.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Show variations of this product
Zultan Dune Grand Cymbal Set
(7)
Zultan Dune Grand Cymbal Set

Cymbal Set Dune Series, Hand-hammered, Premium cymbals manufactured with traditional Turkish processes, Made of B20 bronze, Dry, fast decaying, thrashy sound, Differentiated overall sound without...

Zultan Dune Cymbal Set Standard
(1)
Zultan Dune Cymbal Set Standard

Cymbal Set Dune series, Hand hammered, Premium cymbals manufactured with traditional Turkish processes, Made of B20 bronze, Dry, fast decaying, trashy sound, Differentiated overall sound with a...

$666
The shipping costs are calculated on the checkout page.
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-40
FAX: +49-9546-9223-24
Online Guides
Cymbals
Cymbals
The choice of cymbals is just as important as the choice of drums within a kit. Let’s take a closer look.
 
 
 
 
 
video
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown exclude VAT and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. Goods subject to custom declaration; customer fees to be paid on delivery if applicable. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in USD.
11
(11)
Recently Viewed
Audient iD4 MKII

USB-C Audio Interface 24 bit / 44.1 - 96 kHz, ADC dynamic range: 121 dB, DAC dynamic range: 126 dB, @Class A Audient console microphone preamplifier, Mic Gain 58 dB,

Recently Viewed
Alesis Nitro Expansion Pack

Expansion set for Alesis Nitro Mesh Kit Consist of 1x 10" One-Zone Pad and 1x 08" ON zones Tom Pad, Includes necessary rack clips, cymbal holder, L-rods and cables

Recently Viewed
L.R.Baggs Voiceprint DI

Impulse Response di pedal for acoustic guitar Voiceprint DI measures the acoustic response of your guitar by leveraging the processing power of your iPhone® to accurately capture your guitar’s one-of-a-kind voice., Notch filter, Anti-feedback function, Phase circuit, Serial FX…

Recently Viewed
Fender Dhani Harrison Ukulele Tq

Tenor Ukulele with Pickup Dhani Harrison Signature Model, Size: 3/4, Top: solid Ovangkol, Back and sides: Ovangkol, Neck: NATO, Fretboard: Ovangkol, Phases of the moon fretboard inlays, Back with engraving, Nut width: 35 mm (1.375"), 19 Frets, Pickup with…

Recently Viewed
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Electronic sound toy / synthesizer, standard size, selection of various sounds via new studio smart phone app, cross link of smart phone and Otamatone via cable, power plug for external power supply, stereo headphone jack, volume adjustable, playing…

1
(1)
Recently Viewed
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobile recording studio with lithium-ion battery (up to 4 hours runtime); 2 tracks can be recorded simultaneously; up to 8 tracks per project can be played back; recording format: 24-bit / 48 kHz; up to…

Recently Viewed
Sonor SS 1000 Snare Stand

Sonor SS 1000 Snare Stand, 1000 hardware series, gearless basket adjustment, double braced, stable rubber foots,

Recently Viewed
Endorphin.es Ground Control

Endorphin.es Ground Control; Eurorack module; performance sequencer; 24-pads keyboard for realtime programming; USB-B port and MIDI in/out for using external MIDI devices and DAW integration; 3 melodic tracks with CV/Gate outputs; 8 drum tracks with trigger outputs; 24 pattern per…

1
(1)
Recently Viewed
Sonarworks SoundID Reference Headphon EDU

Sonarworks SoundID Reference for Headphones EDU (ESD); headphone calibration plugin; Educational version: requires proof of eligibility; adjusts the frequency response to get a flat and neutral sounding headphone; enables a more precise evaluation of recordings and mixes when using an…

Recently Viewed
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effects Pedal for Electric Guitar & Bass; low Fuzz settings emulate Vintage Lo-Fi Distortion Sounds created by a Razor Blade applied to a Speaker Cone, a loose Tube or a faulty channel on a Recording…

Recently Viewed
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Electronic sound toy / synthesizer, standard size, selection of various sounds via new studio smart phone app, cross link of smart phone and Otamatone via cable, power plug for external power supply, stereo headphone jack, volume adjustable, playing…

Recently Viewed
Zoom PodTrak P4

Podcasting Recorder Four microphone inputs (XLR, P48V phantom power switchable), Four headphone outputs with individual volume controls (3.5mm stereo jack), Gain control and mute button per input, Mix minus function for automatic feedback suppression for incoming calls, Connection of…

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.