Nektar SE25

24

USB MIDI Controller Keyboard

  • With 25 velocity-sensitive mini keys
  • 3 Velocity presets: Default, soft, hard
  • 6 Function button
  • Assignable PB1 & PB2 buttons for pitch bend, transpose, volume, pan & track
  • Assignable Part Two button for Octave, MIDI channel, Transpose, Layer & Latch
  • S Button for Sustain & Modulation
  • Micro USB Port
  • Compatible with any MIDI-enabled software on OS X, Windows & iOS
  • Class Compliant for real Plug and Play
  • Power supply via USB
  • Nektar DAW integration: Windows Vista, 7, 8, 10, MAC OS X 10.7 or higher
  • Nektar DAW Integration for Bitwig, Cubase, Garageband, Logic, Nuendo, Digital Performer, Mixcraft, Reason, Reaper, Sonar and Studio One
  • Dimensions: 335 x 100 x 21 mm
  • Weight: 0.4 kg
  • Includes Bitwig 8-Track Software (Download) and Micro USB Cable
available since May 2019
Item number 464972
sales unit 1 piece(s)
Aftertouch No
Pitch Bend / Modulation Yes
Rotary Encoder 0
Fader (Amount) 0
Pads 0
Display No
MIDI interface No
Sustain Pedal Connection Yes
USB-port Yes
Mains Operation No
Battery Operation No
Bus-Powered Yes
Width in mm 335 mm
Height in mm 21 mm
Depth in mm 100 mm
Weight 0,4 kg
Special Features incl. Download Bitwig 8
Show more
$43
The shipping costs are calculated on the checkout page.
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
M
Functional
Molly_N 17.07.2020
I needed something to sit on my main desk to fire midi notes into that could just sit there unobtrusivly, the other features are of little concern beyond the octave shift.
build quality is fine,usb cable was included, keys are small not great and the keyboard overall feels a little light but its only intended for a single purpose for me and in that sense its perfect.
I cannot stress enough how useful it is to get a very very small midi keyboard and AFAIK this is one of the (if not *the*) smallest out there.
handling
features
quality
1
0
Report

Report

L
Great midi Keyboard
Lenia 29.06.2020
i needed a small and efficient solution for my desktop, since i dont have much space and i play guitar, i wanted something to help me out with my midi out out.
this keyboard was very easy to connect and the built quality is really great for the price. would definitely recommend it!
handling
features
quality
0
0
Report

Report

s
Nektar SE25 - Top midi keyboard
supergroove 05.12.2020
This is sweet little unit. User friendly and easy to set up. Build quality is also nice. For the money, you can not go wrong with this one.
handling
features
quality
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
S
Gut, wenn auch polarisierend
S.Merk 02.11.2019
Ich bin etwas hin und her gerissen, denn ich habe bekommen, was ich erwartet habe: Einen Nektar-typisch gut verarbeiteten Controller mit unproblematischer Integration in die Arbeitsumgebung. Das sollte es sein, gerade die Mini-Tasten waren mein Kaufargument. Ich komme vom Nektar Impact LX61+, das ich aus Platzgründen gegen den Panorama P1 tauschte, der wiederum durch das SE25 ergänzt werden soll. So gesehen alles gut und die zwar intuitive, wenn auch fragwürdige Belegung habe ich daher in Kauf genommen. Dazu gehört auch der Micro-USB-Port, das fehlende Batteriefach und Bluetooth, beides hätte den Controller enorm aufgewertet. Wer aber hat das Teil entwickelt und warum hat man, wie bei vielen kleinen Keyboards, so viel Potential verschenkt? Aftertouch kann ich da noch am Ehesten verschmerzen.

Das SE25 ist schnell erklärt: Links befinden sich sechs Tasten, von denen wiederum vier mit den unteren zwei Tasten über die Klaviatur programmiert werden, dabei lassen sich zwei Konfigurationen belegen und zwischen diesen wechseln. Multifarbene Status-LEDs oberhalb der Tasten geben Auskunft über den Betriebszustand und Oktavierung, das gute Handbuch und die leicht zu installierenden Treiber nach Registrierung sind ebenfalls gut beschriebn.

Wenn ich könnte, würde ich aber gerade so ein kompaktes Keyboard wesentlich intuitiver konstruieren. So konzentriert sich alles auf die linken vier Tasten, die je nach Belegung DAV-Steuerung oder Keyboard-Funktionen übernehmen, wobei Setup und Funktionsbelegung der Klaviatur schnell gedrückt sind. Dabei hat man doch aber 25 Tasten und hätte eher folgendes tun können:

Eine der linken Taste gedrückt halten und mit der Klaviatur DAV-Funktionen steuern, Spuranwahl oder was auch immer. Andere Taste drücken und MIDI-Cc-Befehle eingeben, dazu Pitchbend und fertig. Alternativ wäre über der Tastatur noch genügend Platz, da hätte man eine ganze Armada kleiner Tasten und Drehregler unterbringen können. Vielleicht nicht zu diesem Preis, aber gefühlt viel ergonomischer. So, wie es jetzt ist, kann die Bedienung sicher nach kurzer Einarbeitung schnell von der Hand gehen, vor Allem lassen sich die Änderungen direkt an der Tastatur durchführen. diese werden auch nach Abziehen des USB-Kabels gespeichert. Trotzdem wundere ich mich immer, dass man gerade bei diesen kompakten Geräten nicht weiter denkt. Diesbezüglich hatte ich einige, LaunchKey Mini (MK1), hier waren die Steuerungen ohne InControl mit Ausnahme der LaunchPad-App kaum sinnvoll zu nutzen, Akai MPK-Mini (MK1), eher klobig und nur über die Software (umständlich) zu konfigurieren, Korg microKEY 61, außer Oktavierung, Pitchbend und Modulation überhaupt keine Steuerung, gemessen an diesen Keyboards wirkt das SE25 gerade auch wegen der kompakten Bauweise fast wie eine Offenbarung.

Sicher ist es eine Geschmacksfrage und wer ein kleines Keyboard zum Einspielen sucht, bekommt ein hervorragendes Produkt. Wer mehr damit anstellen möchte, bekommt von Nektar skalierbar sehr viele Möglichkeiten geboten. Allerdings wundere ich mich, dass man gerade oder vor Allem bei kompakten Geräten nicht das mögliche Potential nutzt, erst recht im Zuge mobiler Geräte und Bluetooth. So sind eigentlich die meisten Mini-Keyboards entweder Sparbrötchen oder schlecht verarbeitet bzw. eingeschränkt oder laufen, wie im Falle der neuen LaunchKey Minis, nicht mehr am iPad. All diese Punkte treffen auf das SE25 nicht zu und schließlich sieht man direkt, was einen erwartet. Daher überwiegt die Begeisterung und es erreicht in der Breite fast den Panorama P1.
handling
features
quality
2
0
Report

Report